Backen Torte

60. Hochzeitstag-Torte

17. Januar 2015

Letztes Jahr hatten meine Großeltern Ihren 60. Hochzeitstag und ich beschloß eine Fondanttorte zu backen. Leider ist die sommerliche Temperatur mit 27° Grad nicht gerade förderlich dafür gewesen.

Backen: Fondant-Torte-zum-Hochzeitstag

Für die Böden habe ich wieder mein bewährtes Rezept genommen, nur mit etwas Kakaopulver verfeinert.

Biskuit – Boden
Für 3 Böden bitte jeweils nehmen:
112 g weiche Butter
112 g Puderzucker
2 Eier
88 g Mehl (gesiebt)
30 g Kakao (gesiebt)
1 1/2 TL Backpulver
eventuell 1/2 EL warmes Wasser
Backofen auf 170°C Umluft vorheizen. Butter und Puderzucker schaumig rühren. Die Eier einzeln dazugeben und gut verrühren. Mehl gesiebt dazugeben und verrühren. Wenn der Teig zu trocken erscheint, 1/2 TL warmes Wasser unterrühren. Nun in eine gefettete Springform füllen und ca 15-20 Minuten backen.
 
Erdbeer-Füllung
150 g TK Erdbeeren
250 g Quark
1 EL Vanillezucker
35 g Zucker
400 g Schlagsahen
3 Blatt Gelatine
Gelatineblätter einweichen. Die aufgetauten Erdbeeren pürieren und eventuell durch ein Sieb pressen, damit die Kerne nicht zu dominant in der Füllung sind.  Die Gelatine Blätter einweichen und anschließend bei schwacher Hitze auflösen. Abkühlen lassen und mit dem Erdbeerpüree verrühren. Quark und Zucker vermischen und die Gelatine-Erdbeer-Masse dazugeben. Gut vermischen. Sahne steif schlagen und unterheben.
Schokoladen Ganache
 200 g Sahne
200 g Zartbitter-Kuvertüre
Zartbitter-Kuvertüre in kleinen Stückchen in die Sahne geben und schmelzen lassen. Gut verrühren und anschließend abkühlen lassen. Ich persönlich habe die Ganache am Vorabend zubereitet und in den Kühlschrank gestellt. Am nächsten Tag habe ich die Ganache mit dem Mixer kurz aufgeschlagen und konnte dann die Torte einsteichen.
Die Biskuitböden habe ich mit Erdbeermarmelade bestrichen und anschließend abwechselnd mit Erdbeer-Füllung eingestrichen und dann einen wieder einen Boden gestapelt.
Dekoration
Die Torte ist mit Satin Ice Rollfondant in Schokoladen-Geschmack, Dark Chocolate eingedeckt. Geschmacklich sehr intensiv aber lecker 😉 Die Herzen sind aus weißen und rot eingefärbten Rollfondant ausgestochen, die weißen habe ich dann teilweise mit Rainbow Dust Essbare Puderfabe  angepinselt

Print Friendly, PDF & Email

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply