Backen

Tassenkuchen – ein neuer Trend?

21. Januar 2015

Mug-Cakes | Ein kleiner Kuchen aus der Tasse

Wer kennt das nicht: Draußen ist es winterlich kalt, nach einem schönen Spaziergang kommt man nach Hause und hat Lust auf etwas Leckeres, dass am besten aufwärmt und schnell geht. Im TV-Werbespot oder im Supermarkt-Regal habt Ihr sie bestimmt auch schon entdeckt, die Tassen-Küchlein von Dr. Oetker. Aber was eine Fertigbackmischung kann, gibt’s auch selbstgemacht, die sogenannten Mug Cakes und sie dauern keine 3 Minuten…

Mug Cakes:Schokoladen-Tassenkuchen

Schokoladen-Tassenkuchen 

Zutaten 
1 Stück Butter, ca. 30 g
1 Ei
4 EL Zucker
1 TL Vanillezucker
3 TL flüssige Sahne
6 EL Mehl
1/2 TL Backpulver
1 EL Kakaopulver

1. Butter in einer kleinen Schüssel 20 Sekunden in der Mikrowelle (800 Watt) schmelzen.
Mugcakes:Schokoladen-Tassenkuchen2. In einer Schüssel Ei aufschlagen und nacheinander Zucker, Vanillezucker, flüssige Sahne, Mehl, Kakaopulver und Backpulver zugeben. 
3. Geschmolzene Butter unterühren.
4. Tasse mit Butter einreiben.
5. Teig in einen Becher füllen.
6. Bei 800 Watt in der Mikrowelle ca. 1 Minute und 20 Sekunden backen. Je nach Mikrowelle ein bisschen kürzer oder länger.
7. Achtung die Tasse ist heiß! Ganz nach Geschmack, kann direkt aus der Tasse gegessen werden, oder man stülpt den Kuchen auf einen Teller.

Je nach Geschmack können auch 2 Schokoladenstücke mittig in den Teig versenkt werden, dann hat der Schokoladen-Tassenkuchen einen flüssigen Kern. Als Aroma können natürlich auch Vanille, Orange, Schokoladenraspeln, Rum etc. dazugegeben werden. 

Mugcakes:Schokoladen-Tassenkuchen

Und jetzt geht’s mit der kleinen Leckerei, ab auf die Couch…

Was haltet Ihr von dem Küchlein?

 



 

Print Friendly

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply