Backen Gebäck

Zitronen-Limoncello-Kuchen

22. Januar 2015

Bei meinem wöchentlichen Einkauf in einem Discounter habe ich heute die ersten Anzeichen von Frühling entdeckt. Ich habe direkt ein paar Narzissen eingepackt, um den nicht vorhandenen Winter entgültig aus meiner Wohnung zu vertreiben. Ich mag den Winter wirklich sehr, aber ohne Schnee und nur mit Nieselregen kann es auch langsam etwas wärmer werden. Neben den Narzissen habe ich Limoncello entdeckt… und was mache ich mit diesem leckeren Zitronenlikör? Richtig, einen kleines Küchlein im Glas zaubern.

Rezept 
(für 4 Gläser)

100 g weiche Butter
100 g Zucker
2 Eier
150 g Frischkäse (z.B. Philadelphia) oder Naturjoghurt
65 ml Limoncello-Likör
1 TL abgeriebene Schale einer Bio-Limette, alternativ Zitronenschale
100 g Mehl
100 g Speisestärke
1 TL Backpulver

1. Zuerst die Gläser mit Öl einpinseln.
2. Backofen auf 175° Grad vorheizen (Umluft 160°)
3. Die weiche Butter mit dem Zucker cremig rühren und die Eier nach und nach dazugeben.
4. Frischkäse unterühren
5. Limoncello-Likör dazugeben
6. Mehl, Speisestärke und Backpulver sieben, mischen und unterrühren.
7. Limettenschale dazugeben.
8. Wenn der Teig cremig ist, diesen in die Gläser verteilen. Gläser ca. zu 2/3 füllen
9. Küchlein 30 Minuten backen
10. Gläser aus dem Ofen nehmen
11. Zum Aufbewahren, die Gläser mit dem Deckel verschließen, wenn diese noch heiß sind.
12. Beim Servieren, die Küchlein eventuell aus den Gläsern stürzen, mit Puderzucker bestäuben und je nach Geschmack mit ein paar Tropfen Limoncello beträufeln

Kuchen-im-Glas:Zitronen-Limoncello-Kuchen

Wie schmeckt euch das locker, luftige Küchelein? Bekommt Ihr da nicht auch langsam Lust auf den Frühling?

Print Friendly, PDF & Email

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply