Backen Cupcakes

Orangen-Schokoladen Cupcakes mit Cranberrie-Buttercreme

7. Februar 2015

Valentinstag rückt immer näher und überall werden leckere Sachen in rot und rosa Tönen gebacken. Auch wenn ich kein Fan von diesem Tag bin und denke, dass dieser Tag nur der Blumen- und Schokoladenindustrie nützt, habe ich mich diesmal dazu verleiten lassen, auch ein bisschen in den rosa Farbtopf zu greifen.

Orangen-Schokoladen Cupcakes

für 12 Cupcakes

100 g Mehl
40 g Kakaopulver
150 g Zucker
3 g Natron
2 g Backpulver
2 g Salz
1 Ei (Größe L)
100 ml Buttermilch
20 ml Öl
100 ml Wasser
Orangenaroma
geraspelte Zartbitterschokolade

1. Backofen auf 190° Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.
2. Mehl, Kakaopulver, Natron, Backpulver sieben und verrmischen.
3. Ei verquirlen, Buttermilch, Öl und Wasser hinzufügen und vermengen.
Rezept: Orangen-Schokoladen-Cupcakes4. Die flüssigen Zutaten unter rühren langsam in die Mehl-Kakao-Mischung unterlaufen lassen. Küschenmaschine weiterrühren lassen und darauf achten, dass sich keine Klümpchen bilden.
5. Ein paar Tropfen Orangenaroma und nach Belieben Schokoladenraspeln zum Teig geben.
56. Teig ist sehr flüssig, deshalb am Besten in einen Messbecher füllen und dann in die Cupcake Förmchen füllen – max. 2/3 des Förmchen füllen.
7. Backzeit 30-40 Minuten

Als Krönung kommt ein Cranberrie-Buttercreme Topping auf die Cupcakes.

500 g weiche Butter
200 g Zucker
80 g Wasser
4 Eiweiß
150 g Cranberries
rote Lebensmittelfarbe
Orangenaroma

Zucker und Wasser gemeinsamm auf ca. 120° Grad erhitzen. Das Eiweiß aufschlagen. Die weiße Zuckermasse langsam ins aufgeschlagene Eiweiß reinlaufen lassen und steif schlagen. Als nächstes die Butter shön aufschlagen und das feste Eiweiß dazugeben.Als nächstes werden die Cranberries hinzugegeben. Ich habe getrocknete und bereits gesüßte Cranberries verwendet. Diese mit Hilfe eines Pürrierstabs pürierren. Ein paar Tropfen Orangenaroma und Lebensmittelfarbe zu der Masse geben.  Alles zusammen weiterschlagen lassen bis eine schöne weiche Buttercreme entsteht.

Rezept: Orangen-Schokoladen-Cupcakes

Mit Hilfe eines Spritzbeutel die Cupcakes garnieren. Zusätzlich können noch Sprinkles in rosa und weiß das Topping verzieren.

 

Rezept: Orangen-Schokoladen-Cupcakes

Diese Cupcakes sind nicht nur für Valentinstag ein hübsches Geschenk in den zarten Rosetönen. Ich habe meine Freundinnen an einem Samstagabend damit überrascht und die Cupcakes dienten als kleine Zwischenmahlzeit an einem Mädelsabend.

Wie schmecken euch die Cupcakes?

Print Friendly, PDF & Email

You Might Also Like

1 Comment

  • Reply Karnevals-Cupcakes - jessisschlemmerkitchen.de 25. Juli 2017 at 11:20

    […] Rezept für meine bereits oft gebackenen Schokoladen-Cupcakes findet ihr hier, ich liebe diesen Teig […]

  • Leave a Reply