Fingerfood Hauptgerichte Kochen

{Letscooktogether} – Italian Rucola Chicken Burger – Burgertime!

11. März 2015

Am 10. eines jeden Monats heißt es Lets cook together, dass ist das tolle Bloggerprojekt von …what Ina loves. Diesen Monat lautet das Motto:
 

 Burgertime! Was kommt bei euch zwischen die Burgerbrötchen? 

Ich habe es gestern zeitlich nicht geschafft, also wird es heute höchste Zeit für meinen Italian Chicken Burger mit Rucola Pesto und Ziegenkäse. Ein Burger besteht für mich ziemlich klassisch, aus einem Brötchen, das sogenannte Bun, verschiedenen Belägen, Saucen und natürlich einem Patty, einer gegrillten Scheibe Fleisch.

Italian-Chicken-Burger

 

Für den Italian Chicken Burger benötigt ihr
für 2 Personen:

Burger Buns (2 Stück oder mehr)
Hähnchenbrustfilet (2 Stück)
Rucola
selbstgemachstes Rucola Pesto
selbstgemachte Tomaten Salsa oder Ketschup
Ziegenfrischkäse (1 Rolle)

Zutaten für Burger Buns
ca. 6 Stück

300 ml handwarmes Wasser (ca. 37° Grad)
1 TL Salz
1/2 Würfel frische Hefe
600 g Mehl
25 ml Olivenöl
1 Ei
30 g gehobelter Parmesan
3 EL Oregano
Sesam

Burger Buns

Wasser, Salz und Hefe verrühren, bis sich die Hefe vollständig aufgelöst hat. Mehl, Olivenöl und Ei dazugeben und Teig mit einer Küchenmaschine oder einem Handrührgerät gut durchkneten. Der Teig ist etwas klebrig, davon bitte nicht iritieren lassen. Teig in eine Schüssel geben und mit einem Deckel abdecken. Die Schüssel an einen warmen Ort stellen und den Teig für 30 Minuten gehen lassen, damit er gehen kann. Mit bemehlten Händen den Teig anschließend kneten, Parmesan und Oregano untermischen und kleine Brötchen formen. Backofen vorheizen (175° Grad). Damit die Brötchen schön goldgelb backen, die Oberfläche mit Eigelb einpinseln und mit Sesam bestreuen. Aus der Teigmenge können etwa 6 Burger Buns geformt werden. Die Brötchen auf einem mit Backpapier ausgelegtem Backblech geben und für 30 Minuten im vorgeheizten Backofen bei 175 ° Grad  Ober-/Unterhitze backen.

Zutaten für Rucola Pesto mit Mandeln

120 – 150 g Rucola
100 ml Olivenöl
60 g geriebener Parmesan
30 g Mandeln
2 Knoblauchzehen
1 TL Chiliflocken
1 TL Salz

Rucola klein zupfen oder schneiden. Knoblauchzehen in  kleine Stückchen schneiden. Parmesan zum Rucola reiben, Knoblauch unterrühren. Die Mandeln ebenfalls sehr klein hacken. Je nach Geschmack mit Salz und Chiliflocken würzen. Abschließend das Olivenöl untermischen.Rucola Pesto in ein Glas füllen und mit einer dünnen Ölschicht bedecken und im Kühlschrank lagern. Das Pesto hält sich ca. 5 Tage und kann somit gut vorbereitet werden.

Während die Burger Buns im Backofen goldbraun backen, können die Hähnchenbrustfilets angebraten werden, je nach Geschmack mit Salz und Pfeffer würzen. Rucola waschen und trocken schütteln. Burger Buns aufschneiden und die Unterhälfte mit Tomatensalsa bestreichen, Rezept findet ihr hier. Rucola darauf legen, Ziegenkäserolle in Scheiben schneiden und auf den Rucola legen. Hähnchenbrustfilet in dünne Scheiben schneiden und auf den Rucola-Ziegenkäse legen. Hähnchenbrust mit Rucola Pesto bestreichen. Abschließend die Oberseite des Burger Bun auflegen.

Italian-Chicken-Burger-mit-Rucola

Zu meinen Burger gab es leckere Süßkartoffel Pommes mit Süß-Sauer Sauce, das Rezept gibt’s hier.

Italian-Burger-Süßkartoffelpommes-Sauce

Nach diesem Burger hat man garantiert kein schlechtes Gewissen und keine fettigen Finger – gesundes Fast Food.

Print Friendly, PDF & Email

You Might Also Like

5 Comments

  • Reply Ina 12. März 2015 at 19:40

    hach so ne ladung süßkartoffelpommes würd ich jetzt auch nehmen 🙂

  • Reply stilblume 14. März 2015 at 07:59

    Ohhhh was ein Schmaus 😀 Eine ganz tolle Idee mit dem ungewöhnlichen Pesto. Und Süßkartoffelpommes sind einfach so köstlich, da kann ich nie nein sagen!!!

    Ganz liebe Grüße,
    Julia

  • Reply Kräuter- und Gemüseschneider Turboline von EMSA im Produkttest {Sponsored} - jessisschlemmerkitchen.de 22. Mai 2017 at 10:31

    […] mit Hilfe des Turboline gemacht.Mein Rezept für das Rucola Pesto mit Mandeln findet ihr übrigens hier.  Den Smoothie wollte ich unbedingt testen, weil ich nicht gedacht habe, dass dieses […]

  • Reply Süßkartoffel Pommes mit Süß-Sauer-Sauce - jessisschlemmerkitchen.de 25. Juli 2017 at 10:55

    […] Das Rezept für den leckeren Burger findet ihr übrigens hier. […]

  • Reply {Letscooktogether} Schnittchenzeit! Rot und Gruener Brotaufstrich - jessisschlemmerkitchen.de 25. Juli 2017 at 11:22

    […] El Rucola Pesto (Rezept findet ihr hier) 200 g Créme fraiche 50 g […]

  • Leave a Reply