Backen Kekse Ostern

Osterkekse

29. März 2015

Über meine Ostertafel hoppeln bunte Hasen

Es ist windig, kalt und regnet ohne Unterbrechung. Wenn ich heute aus dem Fenster schaue, erinnert mich alles an Herbst und leider nichts an Frühling.  Normalerweise backe ich Kekse immer nur in der Adventszeit, aber damit wenigstens ein bisschen Farbe in diesem grauen Sonntag kommt, präsentiere ich euch bunte, fruchtig frische Osterkekse. Grundlage für die Kekse ist ein süßer Mürbeteig.

Zutaten Osterkekse
(ca. für 25 Stück)

70 g Zucker
200 g weiche Butter
350 g Mehl
1 Ei
1 Prise Salz
1 Päckchen Vanillezucker
Zitronensaft oder Zitronenaroma
Puderzucker
Lebensmittelfarbe

Backofen auf 180° Grad Umluft vorheizen und Backblech mit Backpapier auslegen. Zucker und weiche Butter verrühren. Ei, gesiebtes Mehl, Salz und Vanillezucker unterrühren. Je nach Geschmack ein paar Tropfen Zitronensaft (alternativ Zitronenaroma) unter den Teig mischen. Den Teig mit Hilfe eines Nudelholz ausrollen und Plätzchen ausstechen.Wenn der Teig zu weich und klebrig wird, mit Frischhaltefolie abdecken und in den Kühlschrank legen bis er wieder etwas härter wird, dann kann er besser verarbeitet werden. Plätzen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und für 10-12 Minuten bei 180° Grad im Backofen goldgelb backen. Die Plätzchen anschließend auf einem Kuchengitter komplett auskühlen lassen bevor sie verziert werden.

Imagemap:Ostern:Kekse

Für die bunte Glasur Puderzucker mit ein paar Tropfen Zitronensaft verrühren und einen Sprizter Lebensmittelfarbe unterrühre. Mit Hilfe eines Backpinseln die Glasur auftragen und trocknen lassen. Wenn die Glasur getrocknet ist, die Kekse zur Aufbewahrung in eine Keksdose geben.

Ostern-Kekse-Hasen-Möhren-Osterkekse
Imagemap:Ostern:Kekse
Ostern-Kekse-Hasen-Möhren-Osterkekse
Imagemap:Ostern:Kekse

Print Friendly, PDF & Email

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply