Events Kuchen

Himbeer Frischkäse Törtchen

27. Juni 2015

„Philadelphia“ Torte gehörte früher zu meinen absoluten Lieblingskuchen, Käsekuchen liebe ich heute auch noch. Den Klassiker habe ich etwas aufgehübscht und daraus doppelte Mini Himbeere Frischkäse Törtchen gezaubert.

Himbeer-Frischkäse-Törtchen

Himbeere Frischkäse Törtchen (für 4 Stück)

200 g Löffelbiskuit
100 g Butter
125 g Himbeeren
150 g Frischkäse
250 g Quark
400 ml Sahne
3 Blatt Gelatine

Boden einer Springform (26er Form) mit Backpapier auslegen. Löffelbiskuit in Stücke brechen und in eine Tüte füllen. Mit dem Nudelholz zu kleinen Bröseln zermahlen. Wenn die Brösel klein genug sind in eine Schüssel füllen und die Butter unterrühren. Die Masse in die Springform geben und andrücken, für ca. 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.
Himbeeren waschen und pürierren. Durch sein Sieb drücken. Gelatine einweichen und danach erhitzen, damit sich diese auflöst. In die Gelatine das Himbeerepüree unterrühren und kalt stellen. Sahne steif schlagen, Frischkäse und Quark vermengen und die Sahne unterheben. Himbeerepüree dazugeben und die Masse auf den Boden verteilen. Für mindestens 4 Stunden in den Kühlschrank stellen. Mit Hilfe eines Serviettenring 8 Stücke ausstechen und jeweils 2 übereinander stapeln, mit einer Himbeere und Schokoraspeln oder anderen Streuseln garnieren und genießen.

Himbeer-Frischkäse-Törtchen

Pink ist nicht meine Lieblingsfarbe, ich besitze kein einziges Teil in pink oder rosa, ich ordne mich mehr der Türkis und Lila Liebhabern zu aber pinke Törtchen finde ich trotzdem Klasse. Und weil mein Törtchen rosa ist, passt es sehr gut zu dem Blogevent von ullatrullabacktundbastelt. Schaut doch mal auf ihrem zauberhaften Blog vorbei.

Himbeer-Frischkäse-Törtchen Himbeer-Frischkäse-Törtchen

Print Friendly, PDF & Email

You Might Also Like

1 Comment

  • Reply ullatrulla 29. Juni 2015 at 05:49

    Liebe Jessi,
    da geht es Dir mit dem Gebäck ja wie mir: gerne darf es da Pink und Rosa werden, aber außerhalb der Backstube mag ich dann doch lieber andere Farben. Dein Törtchen sieht sehr lecker aus. Philadelphia-Torte ist auch meiner Klassiker, eine schöne Variante hast du dir da überlegt. Danke für den schönen Beitrag zu meinem Blogevent!
    Liebe Grüße,
    Daniela

  • Leave a Reply