Backen Kuchen

No-bake-Frühlingstörtchen mit Brombeer- und Limetten Creme

20. März 2016

Heute ist Frühlingsanfang und meine Mama hat Geburtstag. Draußen ist es allerdings alles andere als Frühlingshaft, mein Garten erscheint ziemlich trist und der Himmel ist mit grauen Wolken bedeckt. Ich trotze dem schlechten Wetter und habe für die Geburtstagskaffeetafel meiner Mama ein paar erfrischende, bunte „No-bake Frühlingstörtchen“ mitgebracht.

Für den Boden
250 g Cantuccini
100 g Butter 

Brombeere Creme
300 g Brombeeren (TK)
3 EL Zucker
250 g Frischkäse
200 ml Kokosmilch
100 g Quark
1 Päckchen Gelatinepulver

Limetten- Frischkäse-Creme

600 g Frischkäse

200 ml Limettensaft
2-4 EL Zucker
1 Päckchen Gelatinepulver
2 Tropfen grüne Lebensmittelfarbe    

Für den Boden die Cantuccini zerbröseln, dazu die Kekse in eine Plastiktüte geben und mit einem Nudelholz zerdrücken. Butter schmelzen und mit den Cantuccini vermischen. Den Boden einer rechteckigen Form (ca. 24 x 20cm) mit Backpapier auslegen, die Keksbrösel-Masse darauf verteilen und fest andrücken. Den Boden für 30 Minuten kalt stellen. 

In der Zwischenzeit die Brombeeren waschen oder auftauen lassen. Brombeeren zerdrücken und die Masse durch ein Sieb streichen. Gelatine einweichen. Frischkäse, Kokosmilch, Zucker und Quark verrühren und das Brombeerpüree dazugeben. Gelatine nach dem aufquellen in einen kleinen Topf geben und unter ständigem Rühren erhitzen, bis sie vollständig aufgelöst ist. Vom Herd nehmen und 2 Löffel der Creme untermischen. Anschließend die restliche Creme untermischen und auf den Keksboden verteilen. Für mindestens 1 Stunde kalt stellen. 

Für die zweite Schicht, den Frischkäse mit Zucker und Limettensaft verrühren. Gelatine nach dem aufquellen in einen kleinen Topf geben und unter ständigem Rühren erhitzen, bis sie vollständig aufgelöst ist und zu der Frischkäse Masse geben. Je nach Geschmack für die Farbe zwei bis drei Tropfen grüne Lebensmittelfarbe untermischen. Die Creme auf die erste Schicht verteilen und wieder für eine Stunde kalt stellen.

Wenn die Törtchen fest geworden sind, mit Hilfe von Servierringen eckige oder runde Formen ausstechen. Dekoriert habe ich die Törtchen mit frischen Brombeeren und kleinen Blumen aus Fondant.

No-Bake-Cake - Frischkäse - Törtchen - Brombeeren - Limette - Cantuccini Boden

No-Bake-Cake-Cantuccini-Boden-Brombeeren-Limette

No-Bake-Cake - Frischkäse - Törtchen - Brombeeren - Limette - Cantuccini Boden

Die Törtchen packe ich jetzt für die Geburtstagsfeier meiner Mama ein, aber derzeit läuft auch Antonella’s Birthday Party und da feier ich natürlich gerne mit.

http://antonellasbackblog.de/antonellas-birthday-party/

Print Friendly, PDF & Email

You Might Also Like

2 Comments

  • Reply Antonella Backblog 21. März 2016 at 13:17

    Der ist so wundervoll! Hole mir dann gleich mal schnell ein Stück ab! <3 😀 Danke das du mitmachst!

  • Reply Oh happy day...100 Foodblogger haben wir gefragt - jessisschlemmerkitchen.de 16. August 2017 at 10:25

    […] es von mir in das Buch geschafft hat, ich bin in der Kategorie Frühling zu finden mit meinen No-bake-Frühlingstörtchen mit Brombeer- und Limetten Creme. Ich freue mich darauf die nächsten Tage darin zu stöbern und bestimmt auch noch unbekannte […]

  • Leave a Reply