Desserts Kochen Werbung

Mango-Mousse mit einer feinen exotischen Praline (Werbung)

16. Mai 2016

Sommerfeeling für zu Hause. Lindt  hat neue tropische Schokoladen auf den Markt gebracht Creation Exotikfruchtig, frisch und exotisch. Drei verschiedene Sorten Mango-Maracuja, Papaya und Acai Beeren wecken Gefühle von Sommer und man taucht in die Tropen ein.  Feines Püree ist auf Milchcreme gebettet, umhüllt von zarter Vollmilch-Schokolade.

 

Testen durfte ich die folgenden Sorten:

  • Creation Exotik in den Sorten Acai Beeren, Mango-Maracuja & Papaya
  • Creation Exotik Pralinen
  • Excellence in den Sorten Himbeer Intense & Limette Intense

Lindt Creation Exotik

Aber natürlich teste ich nicht nur Schokolade, ich habe ein fruchtig, sommerliches Mango-Mousse für Euch, inspiert wurde ich dabei vom Food Blog Day in Düsseldorf, denn dort hatte ich ein Mango-Mousse als Dessert.
Mango Mousse - Lindt Creation Exotic

 

Mango-Mousse

5 Blätter weiße Gelatine
3 reife Mangos
300 g griechischer Joghurt
3 EL Limoncello
100 ml Sahne
2 EL Zucker

Zwei Mangos schälen und in kleine Stückchen schneiden. Gelatine Blätter in kaltem Wasser einweichen. Limoncello erwärmen und die Gelatine Blätter darin auflösen. Mangostücke mit Hilfe eines Pürierstabs zerkleinern und zu einem Püree verarbeiten. Mangopüree mit griechischem Joghurt vermischen. Gelatinemasse dazugeben und für ca. 15 Minuten in den Kühlschrank stellen, bis die Masse anfängt zu gelieren. In der Zwischenzeit die Sahne mit dem Zucker mischen und steif schlagen. Sahne anschließend unter die Mango-Masse rühren und in kleine Gläschen füllen und am Besten über Nacht (mindest. aber 4 Stunden) in den Kühlschrank stellen.

Am nächsten Tag die dritte Mango ebenfalls schälen und in kleine Stückchen schneiden. Mit Hilfe des Pürierstabs zu Fruchtmousse verabreiten und das Püree auf das Mango-Mousse verteilen.

Mango Mousse - Lindt Creation Exotik

Mango Mousse - Lindt Creation Exotik

 

Mein Fazit

Geschmacklich hat mich die Schokolade überzeugt. Die Acai Beere kannte ich bislang nicht. Das Beerenpüree hat eine deutliche Säure, was aber zusammen mit der Creme und der Schokolade ein gutes Verhältnis ergibt. Der Geschmack der Beere ist exotisch und mal etwas anderes. Alles in allem lecker, aber nur in Maßen, da der Geschmack doch sehr spezifisch ist.

Die beiden Sorten Himbeere-Intense und Limette-Intense sind feinherbe Schokoladentafeln mit kleinen Fruchtstücken. Ich persönlich mag diese Schokolade lieber. Feinherb mag ich sehr gerne, man nimmt sich ein kleines Stückchen wenn der Schokohunger kommt aber isst nicht direkt die ganze Tafel auf. Bei den beiden Sorten handelt es sich um eine ausgewogene Mischung aus Schokolade und Frucht.

Lindt Limette Intense

* Die Schokolade wurde mir freundlicherweise von Lindt kostenlos zur Verfügung gestellt. Dies beinträchtigt in keinster Weise meine Meinung.

Print Friendly, PDF & Email

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply