Hauptgerichte Kochen

{Buchrezension} Koch dich gesund!

16. September 2016

Es ist mal wieder Zeit Euch ein Buch vorzustellen. Koch dich gesund! dieser Titel klingt erst mal vielversprechend, bei einem Blick auf das Cover dachte ich mir zunächst „Hoffentlich finde ich nicht nur Salat in dem Buch„. Schnell stellte sich heraus, dass Dale Pinnock ein Brite ist und in meinem Kopf ploppten direkt die nächsten Vorurteile auf. Ein Brite, der gesund kocht? Geht das, bei dem Land der Baked Beans, Würstchen, Fish & Chips und Bacon… Ich treibe Sport wenn ich motiviert bin und Lust dazu habe, koche frisch, ohne Tütchen, aber esse trotzdem meist das, was mir schmeckt, ohne mir groß Gedanken zu machen ob es jetzt wirklich gesund ist. Also konnte ein bisschen Nachhilfe in diesem Gebiet sicherlich nicht schaden.

http://www.thorbecke.de/koch-dich-gesund-p-2146.html
Das Buch ist im Thorbecke Verlag erschienen und für 24,99 Euro im Handel erhältlich. Auf 192 Seiten sind die Rezepte in verschiedenen Kapitel unterteilt.
  • Start in den Tag
  • Snacks 2 Go
  • Lunchpaket
  • Häppchen für Zwischendurch
  • Für den schnellen Hunger
  • Faule Wochenende
  • Gesunder süßer Genuss
  • Zur Entspannung
  • Lebensmittel-Apotheke
Im letzten Kapitel gibt es Informationen über Vitamine, Mineralstoffe, Spurenelementen, Fette und pflanzliche Inhaltsstoffe und bringt Licht in die geheimnisvolle Welt.

Bei jedem Rezept gibt am oberen linken Rand ein kleines Register mit neun Symbolen, diese stehen für Haut, Gelenke & Skelett, Atmungssystem, Immunsystem, Stoffwechselsystem, Psyche & Nervensystem, Herz & Kreislauf, Verdauungssystem und Fortpflanzungs- & Harnsystem, je nachdem wofür die Rezepte gut sind, ist das entsprechende Symbol farblich hervorgehoben. Leicht verständlich und schön grafisch dargestellt.

Jetzt möchte ich Euch aber erst mal ein Rezept vorstellen, aus der Kategorie Faule Wochenenden.

Hühnchen- & Feta-Kalzium-Booster - Koch dich gesund!

 

 

Hühnchen- & Feta-Kalzium-Booster

(4 Personen)
500g Babyspinat oder Blattspinat
4 Hühnerbrüste (mit Haut ohne Knochen)
Hähnchenbrust-Filet (Teilstücke)
2 EL Ricotta
15 g frischer Dill, grob gehackt
100 g Feta
Meersalz
schwarzer Pfeffer

Backofen auf 200° Grad vorheizen. Spinat waschen und anschließend in einem Topf mit leicht kochendem Wasser blanchieren.  Anschließend kräftig ausdrücken und klein hacken. Wenn ihr Hühnerbrüste mit Haut bekommen habt, dann vorsichtig die frisch gewaschenen Finger unter die Haut schieben und vom Fleisch lösen, damit eine Tasche entsteht. Ich habe Hühnerbrüste ohne Haut verwendet und habe mit einem scharfen Messer eine Tasche ins Fleisch geschnitten, achtet darauf, dass die Haut auf einer Seite mit dem Fleisch verbunden bleibt. Spinat in einer Schüssel mit dem Ricotta und dem Dill vermischen, salzen und pfeffern, gut verrühren. Feta darüber krümeln und unterheben. Die Tasche in dem Hühnerfleisch mit der Spinatmischung füllen, auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und 20-25 Minuten im Backofen braten, bis das Fleisch gar ist. Laut dem Rezept aus dem Buch wird dazu ein Tomaten-Gurkensalat serviert, wir haben Kartoffeln aus dem Ofen dazu gegessen. Kartoffeln in Spalten schneiden, mit ein paar Tropfen Öl, Salz, Pfeffer und frischen Kräutern mischen und ebenfalls für 25 Minuten im Ofen garen.

Hühnchen- & Feta-Kalzium-Booster - Koch dich gesund!

Hühnchen- & Feta-Kalzium-Booster - Koch dich gesund!
Hühnchen- & Feta-Kalzium-Booster - Koch dich gesund!
In der Beschreibung des Rezeptes stand, dass es an Urlaube in Griechenland erinnert und sehr gut für den Knochenaufbau ist, durch das in Feta enthaltene Kalizum. Ich war zwar noch in Griechenland aber das Rezept hat mich an Sommer erinnert, es war leicht, sehr lecker und verständlich erklärt und dadurch leicht zuzubereiten.
 
Mein Fazit
 
Die Rezepte die ich bisher getestet habe, haben mir sehr gut gefallen, sie waren alle lecker, die Zubereitung hat meist nicht viel Zeit Anspruch genommen, da viele Rezepte im Backofen gegart werden, in der Zwischenzeit kann man dann prima die Küche aufräumen. Ich finde es ein bisschen schade, dass nicht noch mehr Rezepte fotografisch festgehalten wurden, ich mag es immer, wenn ich ein Foto zu der Beschreibung sehe. In dem Buch sind viele Gerichte mit Hühnchen und Fisch enthalten und natürlich viele leckere, gesunde andere Lebensmittel. Sonntags plane ich meist, was ich die ganze Woche kochen möchte und lasse mich von vielen verschiedenen Quellen inspirieren, die nächste Zeit wird auf jeden fall wöchentlich ein oder sogar zwei Rezepte aus dem Buch auf meinem Plan stehen. Für alle die sich gesund ernähren möchten, aber Inspiration und Hilfestellung benötigen, kann ich dieses Buch nur empfehlen!
 
Hühnchen- & Feta-Kalzium-Booster - Koch dich gesund!
* Das Buch wurde mir freundlicherweise vom Thorbecke Verlag zur Verfügung gestellt, dies hat aber in keinster Weise meine Meinung beeinflusst.

Print Friendly, PDF & Email

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply