Kochen Salat

Herbstsalat mit Süßkartoffeln, Prosciutto und Grana Padano

11. Oktober 2016

Wenn es draußen kalt wird, bin ich eigentlich ein Fan von Suppen, Eintöpfen und deftigem Essen aber genauso gerne habe ich auch schonmal abends nach dem Sport einen leichten Salat mit herbstlichem Flair. Und was passt besser zum Herbst als Süßkartoffeln? Oh wie ich diese kleinen orangenen Knollen einfach liebe und diesmal habe ich sie als Topping für meinen Salat verwendet. Dazu gab es noch die Produkte von Prosciutto di San Daniele & Grana Padano, denn ich finde Grana Padano und Proscuitto passen einfach immer als Topping auf einen Salat. 

Herbstsalat mit Süßkartoffeln, Prosciutto und Grana Padano (für 2 Personen)

2-4 Süßkartoffeln (je nach Größe)
2 EL Olivenöl
Salz
Pfeffer
2 Zweige Rosmarin, fein gehackt
100 g Quinoa
200 ml  Gemüsebrühe
1 kleiner Kopfsalat
1/2 Eichblattsalat
4 Scheiben Proscuitto di San Daniele
Abrieb von Grana Padano


Dressing

3 El Olivenöl
2 EL Apfelessig (oder Apfelsaft)
1 TL Honig

Backofen auf 220° Grad vorheizen. Rosmarinnadeln von den Zweigen zupfen und fein hacken. Die Süßkartoffeln in kleine Würfel schneiden und in eine Schüssel geben. 2 EL Olivenöl, Salz, Rosmarin und Pfeffer zugeben und alles gut vermischen. Die Süßkartoffelwürfel auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und für 20 Minuten im Ofen backen. Währenddessen Quinoa gründlich unter fließendem Wasser abspülen. Gemüsebrühe in einen Topf geben und zusammen mit dem Quinoa aufkochen. Anschließend bei schwacher Hitze für ca. 15 Minuten mit geschlossenem Deckel köcheln lassen. Danach abkühlen lassen. Salat waschen und in Mundgerechte Stückchen zupfen, in einem tiefen Teller (z.B. Pastateller) anrichten. Für das Dressing das Olivenöl mit dem Apfelessig und dem Honig vermischen, je nach Geschmack mit Salz und Pfeffer würzen. Dressing über den Salat geben. Süßkartoffelwürfel und Quino über den Salat verteilen. Proscuitto in kleine Stückchen zupfen, Grana Padano hobeln und ebenfalls über den Salat streuen.

Schaut mal bei Ina vorbei, denn diesen Monat heißt es bei Let’s cook together  »Kartoffel mal anders«.

* Die Produkte wurden mir freundlicherweise kostenlos zur Verfügung gestellt aber haben in keinerlei Hinsicht meine Meinung beeinflusst.

Print Friendly, PDF & Email

You Might Also Like

2 Comments

  • Reply Jilli Vanilli 11. Oktober 2016 at 15:53

    Hallo Jessi,

    die Süßkartoffeln zur Salatbeilage zu machen ist auch eine tolle Idee 🙂

    Liebe Grüße Jill

  • Reply Ina Apple 13. Oktober 2016 at 10:24

    Wirklich eine tolle Herbstsalat-Idee! Für mich dürfte es gerne noch viiiiel mehr Parmesan sein 😉
    Liebe Grüße, Ina

  • Leave a Reply