Backen Gebäck

Waffeln

24. April 2017

Manchmal überkommt mich die Lust auf Waffeln, ich muss zugeben, ich besitze sogar zwei Waffeleisen, ein Klassiker wo ich direkt zwei Waffeln backen kann und eins für dicke, belgische Waffeln. Aus Platzgründen stehen sie im Keller und geraten oft in Vergessenheit. Aber am Sonntag war es wieder soweit, mich überkam die Lust auf Waffeln und ich habe Quarkwaffeln gemacht, schnell, einfach und so lecker.

Quarkwaffeln (ca. 10 Stück)

3 Eier
120 g Butter (Zimmertemperatur)
250 g Quark
100 g Zucker
Vanillezucker
1 Prise Salz
200 ml Milch
250 g Mehl
1 TL Backpulver
Öl (für das Waffeleisen)
Puderzucker

Eier trennen. Das Eiweiß mit Hilfe eines Rührgeräts steif schlagen und auf Seite stellen. Die weiche Butter zusammen mit dem Quark, Eigelb, Zucker, Vanillezucker und Salz verrühren. Milch, Mehl und Backpulver zugeben und verrühren bis ein Teig entsteht. In der Zwischenzeit das Waffeleisen vorheizen und mit etwas Öl einpinseln. Anschließend den Eischnee vorsichtig unter den Teig heben. Für eine Waffel ca. 2 1/2 EL Teig in das Waffeleisen geben, goldbraun abbacken und anschließend mit Puderzucker bestreuen.

Print Friendly, PDF & Email

You Might Also Like

1 Comment

  • Reply {Essen im Büro} Lachs Waffeln - jessisschlemmerkitchen.de 28. April 2017 at 08:00

    […] Quarkwaffeln (Rezept findet ihr hier) 200 g Räucher Lachs 100 g Ziegenfrischkäse mit Kräutern 3 Stängel frischer Dill Handvoll […]

  • Leave a Reply