Fingerfood Kochen

Lachs Waffeln

28. April 2017

Fast täglich stelle ich mir die Frage was esse ich zu Mittag im Büro. Meist ist es ein einfacher Salat, ein Brötchen oder Reste vom Vortag. Eine große Portion warmes Essen ist mir Mittags zu viel, es liegt mir zu schwer im Magen und dann werde ich müde, außerdem koche ich abends wenn ich zu Hause bin und zweimal am Tag kann ich nicht gut warm essen. Aber warum erzähle ich Euch das überhaupt? Derzeit sucht Nadine von sweet pie Ideen für Essen im Büro und da mache ich gerne mit. Am Wochenende gab es bei mir Waffeln und natürlich sind welche übrig geblieben, fix in den Kühlschrank geschaut und schon war ein kleiner Snack fürs Mittagessen fertig, Lachs-Waffeln.

Lachs-Waffeln

3-4 Quarkwaffeln (Rezept findet ihr hier)
200 g Räucher Lachs
100 g Ziegenfrischkäse mit Kräutern
3 Stängel frischer Dill
Handvoll Rucola
Honig Senf Dressing

Honig-Senf-Dressing

3 EL Senf
2 EL Honig
1 EL Öl

Für das Dressing alle Zutaten in einer kleinen Schüssel verrühren.

Die Waffeln zunächst abbacken und auskühlen lassen. Ideal ist es natürlich wenn es am Vortag Waffeln gab und zwei oder drei übrig geblieben sind. Die einzelnen Waffelherzen voneinander trennen. Frischen Dill fein hacken und mit dem Frischkäse verrühren. Eine Seite der Waffelherzen mit Frischkäse bestreichen, dann etwas Räucherlachs darauf legen, ein bisschen frischen Rucola darauf verteilen und mit Honig-Senf Dressing beträufeln und das nächste Waffelherz darauflegen, so ein kleines Türmchen stapeln, ich habe drei Waffelherzen übereinander gestapelt und mit einem Piekser fixiert. Die kleinen Türmchen in eine Dose packen und Mittags im Büro genießen. Sie sind wirklich schnell gemacht und lassen sich auch prima am Vorabend vorbereiten.

 

Print Friendly, PDF & Email

You Might Also Like

1 Comment

  • Reply Nadine 1. Mai 2017 at 13:23

    Hi Jessi,
    deine Waffeln sehen wirklich toll aus und machen sich zur Pause sicherlich perfekt. Ich freue mich sehr, dass du beim Event mit dabei bist. 🙂

    Liebe grüße und einen schönen freien Tag
    Nadine

  • Leave a Reply