Backen Cupcakes

Schokoladen-Himbeer-Cupcakes

10. Juni 2017

Ja ich muss zugeben, in letzter Zeit ist mein Blog sehr Himbeerlastig und alle die mich besser kennen werden sich wundern, schließlich mag ich doch gar kein Obst, zumindest wenn es noch in seiner eigentlichen Form ist. Aber diesen Monat lautet das Thema bei Let’s cook together Sommerfrüchtchen“ und Himbeeren gehören doch in den Sommer oder? Irgendwie mag ich diese  kleinen pelzigen Dinger, sie sind dekorativ und vor allen Dingen liebe ich ihre Farbe und deshalb gibt es heute nochmal ein Rezept mit ihnen. Meine Mama hat vor kurzem ihren 60. Geburtstag gefeiert mit einem amerikanischen Buffet und ich war für das Dessert verantwortlich und was ist typisch amerikanisch neben Donuts? Genau Cupcakes, meine liebsten kleinen Kalorienbomben. Aber ich  verspreche Euch in nächster Zeit gibt es dann nochmal etwas Anderes, ohne Himbeeren.

Schokoladen Mini Cupcakes mit Himbeeren (24 Stück)

80 g Butter, Zimmertemperatur
80 g Zucker
2 Eier
150 g Mehl
1/2 TL Abrieb einer Tonkabohne
1 TL Backpulver
2 TL Backkakao
48 Himbeeren

Frosting 

100 g Butter, Zimmertemperatur
100 g Frischkäse
100 g Puderzucker
4 TL Himbeermarmelade

Die Butter mit dem Zucker cremig aufschlagen. Abrieb einer Tonkabohne und Eier hinzufügen und weiter schlagen bis sie cremig ist. Mehl, Kakaopulver und Backpulver gesiebt hinzufügen. Eine Muffinfom mit Papierförmchen auslegen und den Teig in die Mulden der Förmchen füllen. In jedes Förmchen mittig noch eine Himbeere in die CUpcakes drücken, am besten mit der Öffnung nach oben, damit sie nicht beim Backen so leicht nach oben gedrückt werden können. Cupcakes bei 170° Grad im vorgeheizten Backofen für 10 Minuten backen. Stäbchenprobe nicht vergessen und anschließend auskühlen lassen. Für das Frosting die Butter cremig schlagenund den Frischkäse unterrühren. Puderzucker dazusieben und alles aufschlagen bis eine cremige Masse entstanden ist. Abschließend die Himbeermarmelade zufügen und weiterschlagen. Das Frosting auf die ausgekühlten Mini Cupcakes spritzen und mit einer Himbeere in der Mitte garnieren.

Print Friendly, PDF & Email

You Might Also Like

2 Comments

  • Reply Ina Apple 10. Juni 2017 at 13:50

    Die Cupcakes sehen echt perfekt aus! Und die Schoko-Himbeer-Kombo ist einfach unschlagbar.
    Liebe Grüße, Ina

  • Reply Maike 10. Juni 2017 at 19:55

    Die sehen ja wirklich super niedlich aus die Cupcakes. Schmecken tun sie bestimmt noch besser. 🙂

    Liebe Grüße
    Maike

  • Leave a Reply