Kochen Pesto Salat Thermomix

Kartoffelsalat mit Tomaten Pesto

30. Juni 2017

Als ich im Mai auf dem FoodbloggerCamp in Düsseldorf war, wurde ich von der Pesto-Session von Patricia und Rebecca so inspiriert, dass ich es zu Hause den leckeren Kartoffelsalat mit Pesto ausprobieren musste und so habe ich einen leckeren Sommersalat für die Grillsaison gezaubert.

Kartoffelsalat mit Tomaten Pesto (4-6 Personen)

2 kg Drillinge Kartoffeln

Für das Pesto
200 g getrocknete Tomaten
100 g Parmesan
2 Knoblauchzehen
50 g Pinienkerne
Handvoll frische Basilikumblätter
100 ml Olivenöl
Salz
Pfeffer

Kartoffeln waschen und in Viertel schneiden. In einem Topf auf dem Herd für ca. 20 Minuten im gesalzenem Wasser kochen. Wenn die Kartoffeln gar sind, in einem Sieb abschütten und abkühlen lassen. In der Zwischenzeit das Tomatenpesto vorbereiten. Parmesan in Stücke schneiden. Knoblauchzehen grob zerkleinern.  Mit Hilfe eines Pürierstabs oder Mixers Parmesan, 25 g Pinienkerne, Basilikumblätter und die getrockneten Tomaten pürieren. Olivenöl dazugeben und mit Salz und Pfeffer würzen. Die restlichen 25 g Pinienkerne auf dem Herd rösten. Wenn die Kartoffeln abgekühlt sind in eine große Schüssel geben, mit dem Pesto vermischen und anschließend mit den gerösteten Pinienkernen bestreuen. Wenn etwas Pesto übrig ist, das ganze in ein Glas abfüllen und im Kühlschrank aufbewahren, schmeckt auch gut zu Nudeln oder als Dip für Brot.

Zubereitung mit dem Thermomix

Kartoffeln waschen und in Viertel schneiden. Die Kartoffelstücke in den Varoma legen. In den Thermomix 500 ml Wasser mit etwas Salz füllen und den Varoma aufsetzen. Für 30 Minuten/ Varoma/Stufe 2 Kartoffeln dünsten. Wenn die Kartoffeln abkühlen kann das Pesto vorbereitet werden. Thermomix ausspülen. Parmesan, geschälten Knoblauch, 25 g Pinienkerne, Basilikumblätter und getrocknete Tomaten in den Mixtopf geben und 15 Sek./Stufe 10  zerkleinern. Wenn die Masse noch nicht klein genug ist, dann eventuell wiederholen. Abschließend das Olivenöl dazugeben, nach Geschmack mit Salz und Pfeffer würzen und 8 Sek./Stufe 8 vermischen. Die restlichen 25 g Pinienkerne auf dem Herd rösten. Wenn die Kartoffeln abgekühlt sind in eine große Schüssel geben, mit dem Pesto vermischen und anschließend mit den gerösteten Pinienkernen bestreuen.

 

Wenn ihr noch mehr Ideen für eine Gartenparty sucht, dann schaut hier und lasst euch inspirieren.

Print Friendly, PDF & Email

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply