Dip Kochen Weihnachten

Rosmarin-Zitronen-Salz

5. November 2017

In den Supermärkten wird man bereits mit Leckereien für Weihnachten überschüttet und vielleicht habt ihr auch schon die ersten Kekse gebacken? Ich persönlich habe mir schon ein bisschen Gedanken gemacht, was ich dieses Jahr verschenken werde und ich bin und bleibe ein großer Fan von selbstgemachten Geschenken aus der Küche. Letztes Jahr hat jeder aus meiner Familie ein paar Leckereien von mir bekommen und die Freude war sehr groß. Heute habe ich ein sehr schnell gemachtes Geschenk aus der Küche für euch, dass übrigens nicht nur zu Weihnachten passt, sondern sich auch sonst prima als kleines Mitbringsel und nette Aufmerksamkeit für liebe Menschen eignet. Es ist blitzschnell gemacht und wenn ihr Kräuter im Garten habt, die ihr noch für den Winter zurückschneiden wollt, dann macht euch so wie ich, über den Rosmarin her und in wenigen Minuten habt ihr ein leckeres Rosmarin-Zitronen-Salz, dass einen herrlichen Duft versprüht, wenn ihr das Glas später öffnet.

Rosmarin-Zitronen-Salz (für 2 Gläser a 160 ml)

320 g grobes Meersalz
4 Zweige frischer Rosmarin
Abrieb von 2 Bio-Zitronen

Die Gläser* sollten vorher mit kochendem Wasser ausgespült werden und anschließend komplett getrocknet sein. Rosmarinzweige mit Wasser abspülen und trocken schüttel oder tupfen.  Die Rosmarinnadeln sehr fein hacken. Die Schalen der Zitronen mit einer feinen Reibe* abreiben und zusammen mit dem Salz und dem Rosmarin vermischen. In Gläser füllen, luftdicht verschließen und schon ist das Geschenk fertig. Das Salz schmeckt herrlich zu Hühnchen- und Fischgerichten aber passt auch sehr gut zu Ofenkartoffeln.

Diesen Monat ist das Thema bei der Foodblog-Party von Lecker für jeden TagGeschenke aus der Küche„. Schaut bei den anderen Bloggern vorbei  und lasst euch inspirieren, ich bin sicher, ihr findet tolle Geschenkideen für Weihnachten, selbstgemachte Geschenke sind doch einfach die schönsten und soviel mehr wert als teure, gekaufte Dinge.

1. Applethree – Ina – Mini Maulwurfkuchen
2. Kleines Kuliversum – Jill – Gewürz Öl
3. kohlenpottgourmet – Stephie – Steinpilzrisotto im Glas
4. Fränkische Tapas:- Lebkuchen
5. JulesMoody.com – Julia Engelbrechtsmüller – Brotzeitgewürz für die Mühle
6. Bo’s Kitchen – Bo Smint: Schokozucker
7. Küchenliebelei – Marie-Louise – Kürbis-Gewürz-Sirup
8. Einfach Elsa – Elsa – Leckerer Winterkakao als Geschenk
9. FaBa-Familie aus Bamberg – Marie – Müsliriegel, bunte Schokolade, Nuss-Pralinen
10. Blackforestkitchen –Geschenke aus der Küche für die ganze Familie
11. Keks & Koriander – Farbsalze

Print Friendly, PDF & Email

You Might Also Like

20 Comments

  • Reply Steinpilzrisotto im Glas - 5. November 2017 at 08:01

    […] Geschenke aus der Küche für die ganze Familie Jessi von Jessis Schlemmerkitchen: Zitronen-Rosmarin-Salz Alexa von Keks&Koriander: […]

  • Reply Stephie 5. November 2017 at 09:33

    Hallo liebe Jessi,
    das ist ja eine tolle Idee ! Ich habe einige Hobbyköche in der Familie, die dieses Jahr beschenkt werden wollen und die Zitronen-Thymian-Kombi klingt super ! Sieht auch farblich klasse aus in dem Glas- kommt auf die Liste !
    Ganz lieben Gruß
    Stephie

    • Reply Jessi 5. November 2017 at 12:15

      Es sieht nett aus und der Geruch ist auch der Knaller, wenn man das Glas öffnet 😉

      Liebe Grüße
      Jessi

  • Reply Silke H. 5. November 2017 at 09:55

    Rosmarin-Zitronen-Salz ist ja eine tolle Kombination die ich so noch nicht gekannt hab. Vielen Dank für deine tolle Idee, das ist echt mal was anderes. Liebe Grüße Silke

    • Reply Jessi 5. November 2017 at 12:16

      Freut mich, wenn meine Idee gefällt und ausprobiert wird 😉

  • Reply {Getränke} Leckerer Winterkakao als Geschenk • Einfach Elsa 5. November 2017 at 09:55

    […] Geschenke aus der Küche für die ganze Familie Jessi von Jessis Schlemmerkitchen: Zitronen-Rosmarin-Salz Alexa von Keks&Koriander: […]

  • Reply FaBa-Familie aus Bamberg 5. November 2017 at 10:00

    Liebe Jessi,
    das Salz sieht unglaublich lecker aus.
    Vielen Dank für die tolle Idee.
    Liebe Grüße Marie

    • Reply Jessi 5. November 2017 at 12:16

      Vielen Dank Marie 😉

  • Reply Jaelle Katz 5. November 2017 at 12:34

    Das ist ja toll. Rosmarin lungert ohnehin draußen im Gewürzbeet herum und bei dem Rezept kann ich die (sonst eher ungenutzte) Zitronenschale nutzen. Vielen Dank dafür.

  • Reply Ina Apple 5. November 2017 at 13:36

    Liebe Jessi,
    deine Bilder sehen mal wieder fantastisch aus! Und das Zitronen-Rosmarin-Salz klingt einfach toll.
    Liebe Grüße, Ina

    • Reply Jessi 6. November 2017 at 14:39

      Vielen lieben Dank 😉

  • Reply Elsa 5. November 2017 at 14:25

    Eine schöne Idee. Wir haben das letztes Jahr auch verschenkt und meine Eltern haben davon immer noch welches in der Salzmühle…
    damit hat man lange Freude und es ist mal eine gelungene Abwechslung auf dem Geschenketisch 😉
    Ganz liebe Grüße
    Elsa ♥

  • Reply Marie-Louise 5. November 2017 at 16:00

    Ohja, das gefällt mir ebenfalls richtig, richtig gut! Eine tolle Idee! Wir haben überlegt, auf unserer Hochzeit nächstes Jahr als Gastgeschenke Reagenzgläser mit Salz und Pfeffer zu verschenken…und dafür finde ich Dein Rezept gerade ideal!

    Dankeschön für die Teilnahme!
    Liebe Grüße
    Marie-Louise

    • Reply Jessi 6. November 2017 at 14:39

      Dann bin ich gespannt ob das Salz als Gastgeschenk wirklich von Dir genommen wird. Ich würde mich als Gast aufjedenfall sehr darüber freuen 😉

      Liebe Grüße
      Jessi

  • Reply Anett 5. November 2017 at 16:10

    Liebe Jessi,

    super Geschenkidee , sieht toll aus und schmeckt bestimmt köstlich.

    Liebe Grüße
    Anett

  • Reply Bo 5. November 2017 at 17:12

    Hallo, ich mag Zitronensalz, dass habe ich schon selbst gemacht. Dein Rezept mit Zitrone und Rosmarin werde ich auch mal ausprobieren. Danke für dein Rezept.
    Liebe Grüße
    Bo

  • Reply Jill 5. November 2017 at 19:49

    Ich liebe Kräutersalze! Diese Variante habe ich aber noch nicht gemacht, das wandert jetzt mal sofort auf meine Liste :o) Danke für’s Rezept.

  • Reply Jules Moody 6. November 2017 at 11:59

    Die Kombination aus Rosmarin und Zitrone habe ich auch am Blog – allerdings als Badesalz! 😀

    In der Ess-Version probiere ich es demnächst aber auch ganz sicher aus!

    Alles Liebe,
    Jules

    • Reply Jessi 6. November 2017 at 14:40

      Als Badesalz ist es sicherlich auch sehr interessant 😉

  • Reply Veronika 8. November 2017 at 16:10

    Sehr tolle Mischung! Gefällt mir auch für Weihnachten!

  • Leave a Reply