Frühstück Kochen Rezeptübersicht

Müsliriegel

6. März 2016

In meinem Büroalltag überkommt mich meist Vormittags bereits der kleine Hunger und da ich während der Fastenzeit nicht auf zuckerhaltige Lebensmittel zurückgreifen möchte, wurde es Zeit für eine gesunde Alternative. Reiswaffeln und Nüsse als Zwischenmahlzeit sind zwar toll aber auf Dauer auch etwas langweilig und was passt da besser als selbstgemachte Müsliriegel. Die Müsliriegel passen perfekt zum Müslievent, dass von Maja von moey´s Kitchen bei Zorra ausgerichtet wird.

Müsliriegel (ca. 15 Stück)
 
Zutaten
  • 200 g Haferflocken
  • 150 g Mandeln
  • 50 g Haselnüsse
  • 50 g Erdnüsse
  • 150 g Butter
  • 150 g Reissirup oder Honig
  • 1 Eiweiß
Zubereitung
  1. Mandeln, Haselnüsse und Erdnüsse grob hacken und in einer Pfanne goldbraun rösten. Die Mischung beiseite stellen und abkühlen lasen. Die Haferflocken ebenfalls rösten.
  2. Butter schmelzen und mit dem Reissirup verrühren. Alle Zutaten dazugeben und vermischen.
  3. Das Eiweiß steif schlagen und unter die Masse heben.
  4. Eine rechteckige Form (ca. 30 x 20) mit Backpapier auslegen und die Masse hineingeben.
  5. Bei 170°C (Umluft) im vorgeheizten Backofen für ca. 25 Minuten backen, bis die Müsliriegel gebräunt und fest sind.
  6. Anschließend abkühlen lassen und in ca. 15 Riegel schneiden
  7. Natürlich können auch andere Nüsse, Trockenfrüchte oder Kokosflocken verwendet werden. Je nach Konsistenz dann eventuell 2 Eiweiß verwenden, damit der Riegel eine feste Bindung bekommt.

 

Müsliriegel selbstgemacht

Blog-Event CXVII- Muesli

Könnte Dir auch gefallen

4 Kommentare

  • Antworten Sakri Köstlich 12. März 2016 at 10:37

    Hi Jessi,

    sehr coole Sache. Ich bin zwar kein reiner Schreibtischtäter, aber so ein Müsliriegel als Snack in der Arbeit, das hört sich echt klasse an! Wird auf jeden Fall ausprobiert. Klingt sehr lecker, was du da gezaubert hast.
    Liebe Grüße, Tanja

  • Antworten Maja 17. März 2016 at 10:56

    Liebe Jessi,

    ich kenne das nur zu gut, das gemeine Vormittagstief!
    Deine Müsliriegel sind dafür ein toller Snack, den man prima am Schreibtisch knuspern kann. Danke für deinen Beitrag!

    Viele Grüße
    Maja

  • Antworten Pricilla Karpen 12. Oktober 2017 at 22:58

    Klasse! Endlich mal jemand der weiß wovon er redet! Toller Beitrag, Dankeschön! 🙂

  • Antworten Energy Balls mit Kokosflocken - Jessis Schlemmerkitchen.de 1. März 2018 at 08:30

    […] letzten Jahren habe ich mir fürs Büro auch immer kleine Snacks vorbereitet, zum Beispiel meine Müsliriegel.  Dieses Jahr habe ich endlich mal Energy Balls mit Kokosflocken ausprobiert, für ich als […]

  • Verfasse einen Kommentar

    :