Backen & Süßes Cupcakes Rezeptübersicht

Johannisbeeren-Vanille-Cupcakes

27. Juli 2016

Sommerzeit ist Beerenzeit, zumindest für alle Fans der kleinen süßen Früchtchen. Wenn ich im Sommer zu meinen Eltern fahre, ist mein Vater meist im Garten und erntet Johannisbeeren und verputzt sie am Liebsten mit Vanillepudding. Mein Papa hat mir diese Woche einen Gefallen getan und so wurde es Zeit sich mit ein paar Leckereien zu bedanken. 

Johannisbeeren-Vanille-Cupcakes
 
Zutaten
  • Johannisbeeren-Vanille Cupcakes:
  • 250 g Mehl
  • ½ Päckchen Backpulver
  • Prise Salz
  • 125 g weiche Butter
  • 200 g Zucker
  • 3 Eier
  • 100 ml Sahne
  • 1 TL Vanillemark
  • 5 Johannisbeerrispen
  • Johannisbeeren-Frischkäse-Frosting:
  • 230g Butter
  • 350 g Puderzucker
  • 250 g Frischkäse
  • 8-10 Johannisbeerrispen
Zubereitung
  1. Backofen auf 180° Grad vorheizen.
  2. In die Mulden des Muffinblech ein paar Reiskörner verteilen, damit die Förmchen nachher nicht durchweichen.
  3. Muffinblech mit Papierförmchen vorbereiten.
  4. Mehl, Backpulver und Salz in eine Schüssel sieben.
  5. Weiche Butter zusammen mit dem Zucker schaumig aufschlagen.
  6. Nach und nach die Eier zugeben.
  7. Die trocknen Zutaten abwechselnd langsam mit der Sahne zu der Masse geben und alles zu einem glatten Teig verrühren.
  8. Anschließend Vanillemark untermischen.
  9. Johannisbeeren von den Stängeln entfernen und gut waschen. Teig in die Papierförmchen füllen, bei jedem Törtchen 5-7 Johannisbeeren leicht in den Teig versenken.
  10. Bei 180° Grad Ober-/Unterhitze für 20-25 Minuten backen, Stäbchenprobe nicht vergessen! Anschießend aus dem Ofen holen und vollständig abkühlen lassen.
  11. Währenddessen kann das Frosting vorbereitet werden.
  12. Johannisbeeren von den Stängel entfernen, gut waschen und anschließend pürieren.
  13. Püree durch ein Sieb streichen.
  14. Butter und Puderzucker cremig aufschlagen, anschließend den Frischkäse dazugeben.
  15. Wenn eine cremige Masse entstanden ist, das Johannisbeerpüree dazugeben und weiter aufschlagen.
  16. Die Masse am besten in einen Spritzbeutel füllen und für 1 Stunde in den Kühlschrank legen, damit sie etwas fester wird.
  17. Frosting mit Hilfe eines Spritzbeutels auf die Cupcakes spritzen.
  18. Für die Dekoration können Johannisbeerrispen oder abgezupfte Johannisbeeren verwendet werden.

Johannesbeer-Vanille-CupcakesJohannesbeer-Vanille-Cupcakes Jessi's SchlemmerKitchenJohannesbeer-Vanille-CupcakesJohannesbeer-Vanille-CupcakesJohannesbeer-Vanille-Cupcakes

Bei Ina (isst) findet derzeit das Blogevent Beeren Stark statt und es werden Rezepte mit den kleinen Helden gesucht. Schaut unbedingt vorbei, es sind bereits viele Leckereien zusammen gekommen.
http://inaisst.blogspot.de/2016/07/der-sommer-ist-da-blogevent-beerenstark.html

Könnte Dir auch gefallen

3 Kommentare

  • Antworten Ina S. 7. August 2016 at 08:52

    Heute komme ich endlich mal dazu, alle Beiträge zum Event anzuschauen. Cupcakes und Muffins sind ja genau mein Ding und deine Kreation sieht super aus. Sehr lecker!
    Lieben Gruß Ina von Ina Is(s)t

  • Antworten Lucas 26. Juli 2017 at 12:24

    Tolle Idee! Cupcakes mit Johannisbeeren hab ich bis jetzt noch nirgendwo gesehen. So lecker wie sie bei dir aussehen, bekomm ich allerdings gleich Lust, es mal auszuprobieren 🙂

  • Antworten Johannisbeeren-Buttermilch Mini-Gugelhupfe - Jessis Schlemmerkitchen.de 1. Juli 2018 at 08:01

    […] wollt noch mehr Johannisbeeren Rezepte? Dann probiert doch die Johannisbeeren-Vanille Cupcakes […]

  • Verfasse einen Kommentar

    :