Events

DIY-Adventskalender für den Liebsten und Inspirationen für die Füllungen

27. November 2016

Mein heutiger Post dreht sich mal nicht um Essen. Aber ich habe mich dieses Jahr auch an einen Adventskalender gewagt und für meinen Liebsten gebastelt und diesen möchte ich Euch natürlich zeigen. Verwendet habe ich Tütchen aus braunen Packpapier, die kleinen Papiertütchen gibt es derzeit in fast jedem Dekoladen. Um die Tütchen etwas zu verzieren habe ich Adventskalenderzahlen als Aufkleber, Masking Tape, Holkzwäscheklammern und Bindfaden verwendet. Schaut doch mal bei Miomodo*, Tchibo* oder Depot* vorbei, dort findet man immer Inspirationen für Bastelaktionen. Die etwas größeren Dinge, die nicht in die Tütchen passen, habe ich in Geschenkpapier verpackt.

Adventskalender Freund DIY

Damit nicht alles wahllos durch die Wohnung fliegt, habe ich einen Karton mit Geschenkpapier und Masking Tape aufgepimmt, dort finden alle Tütchen ihren Platz und der Liebste muss ein wenig suchen um den passenden Tag zu finden.

Adventskalender-Freund-DIY
Auf der Suche nach den richtigen Füllungen habe ich mir zunächst eine Liste erstellt und jeden Tag dazu geschrieben, damit ich weiß was ihn erwartet.
Unter anderem erwarten meinen Liebsten:
  • kleine Beautysachen wie Duschgels, Deo, Haargel, Gesichtsmasken (auch Männer sollten sich mal eine Auszeit und ein Beautyprogramm gönnen)
  • Mikrowellen-Popcorn inkl. einem Gutschein für einen Filmabend zu Hause
  • Eiweiß-Riegel (für die Sportler-Ernährung *grins*)
  • Schokolade und andere Süßigkeiten die er gerne nascht
  • Rubbellose, in der Hoffnung, dass dort der große Gewinn wartet
  • Lieblingsgetränk

Adventskalender-Freund-DIY

Habt ihr dieses Jahr auch einen Adventskalender gebastelt? Und welche Füllungen erwarten Eure Liebsten?

*Werbung

Könnte Dir auch gefallen

Keine Kommentare

Verfasse einen Kommentar