Backen & Süßes Kuchen Rezeptübersicht

Tag des Käsekuchens – Omas Käsekuchen

30. Juli 2018

Wusstet ihr das heute der Tag des Käsekuchens ist? Der Tag wurde Anfang des 21. Jahrhunderts natürlich in den USA erfunden. “The Cheesecake Factory” kreierte diesen Tag um den Verkauf der Käsekuchen anzukurbeln. Ich selbst bin ein sehr großer Käsekuchen Fan, seit meiner Kindheit liebe ich den Käsekuchen meiner Oma. Früher gab es den Käsekuchen fast zu jeder Geburtstagsfeier und mittlerweile backe ich ihn natürlich selbst aber ich musste mit Erschrecken feststellen, dass ich das Rezept bislang noch nicht verblogg habe, also wurde es höchste Zeit. Ich liebe übrigens auch jede andere Variation von Käsekuchen, egal ob gebacken oder nicht!

 

Meine Oma verwendet übrigens nie eine Packung  Vanillepudding für das Rezept sondern ganz klassisch einfach etwas Mehl damit der Kuchen fest wird, wir mögen schließlich keine “Fertigprodukte” in der Familie 😉

5.0 from 5 reviews
Tag des Käsekuchens - Omas Käsekuchen
 
Rezept für eine 24er Backform oder wie bei mir verwendet eine 20er, dann wird der Kuchen nur etwas höher.
Zutaten
  • Für den Teig:
  • 60 g Margarine
  • 80 g Zucker
  • 1 Ei
  • 200 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • Für die Füllung:
  • 500 g Speisequark
  • 120 g Zucker
  • ½ Tasse neutrales Öl
  • 2 Eigelb
  • 1 Ei
  • 500 ml Milch
  • 1½ EL Mehl oder Speisestärke
Zubereitung
  1. Für den Teig, die Zutaten miteinander verkneten bis ein homogener Teig entsteht, ggf. mit den Händen kneten. Eine Backform einfetten und den Backofen auf 175° Grad Ober- / Unterhitze vorheizen.
  2. Einen Teil des Teiges auf den Boden der Backform verteilen und festdrücken, aus dem restlichen Teig einen Rand entlang des Backformenrand formen.
  3. Für die Füllung den Quark mit dem Zucker aufschlagen. Das Ei und die beiden Eigelb unterrühren. Das Öl und die Milch unterrühren und abschließend 1,5 EL Mehl oder Speisestärke darüber sieben. Die Füllung in die Form geben und den Kuchen für mindestens 50 Minuten im Backofen backen.
  4. Kurz vor Ende der Backzeit die beiden Eiweiß steif schlagen, je nach Bedarf 1 EL Zucker und 1 EL Öl dazugeben und auf den Kuchen verteilen. Für 15 Minuten backen.
  5. Anschließend den Kuchen gut auskühlen lassen.

 

Zum Tag es Käsekuchens hat Tina von Lecker & Co. aufgerufen und viele Blogger machen mit. Schaut euch also auch unbedingt die anderen leckeren Rezepte an.

LECKER&Co: Zebra Käsekuchen mit Brombeeren || ninamanie: Käsekuchen im Glas || Papilio Maackii: Bananenbrot mit Cheesecake Swirl || BackIna: Japanischer Käsekuchen || Silkes Welt: Heidelbeer Cheesecake Tarte || Tra Dolce ed Amaro: No-Bake Cherry Cheesecake || The Apricot Lady: Pikante Mini-Cheesecakes || Küchenmomente: No-Bake Mango-Kokos Cheesecake || Savory Lens: Sommerbeeren-Ricotta-Cheesecake mit Pekannüssen || Julias Torten und Törtchen: Käsekuchen Eclairs mit Himbeer und Zitrone || Mein kleiner Foodblog: Blueberry Cheesecake Cupcakes mit Vanillefrosting || Naschen mit der Erdbeerqueen: Cremiger Käsekuchen mit Keksboden || holy fruit salad!: Kalter Käsekuchen mit Himbeeren || Dental Food: Käsekuchen Creme || Mrs Emilyshore: Käsekuchen Eismuffins || Kochtopf: Sommerlicher Cheesecake mit Pfirsich || Evchen kocht: Golden Milk Cheesecake || Die Sonntagsköchin: Birnen Cheesecake Bisquitrolle || Kleid und Kuchen: No bake Lemon-Cheesecake mit Johannisbeeren || Sommer Madame: Käsekuchen mit Limette und Keksboden || Kohlenpottgourmet: Käsekuchendessert im Glas (zuckerfrei) || Labsalliebe: Sauerkirsch-Cheesecake-Eis || Soulsicher meets friends: Key Lime Cheesecake || Salzig, süß, lecker: Pfirsich Cheesecake mit Mandelstreusel || Aus meinem Kochtopf: Käse-Mohn-Kuchen mit Passionsfrucht- und Mango-Spiegel || Jankes*Soulfood: Omas Käsekuchen mit Schokoboden || Zimtkringel: Beeriger Käsekastenkuchen || Linals Backhimmel: Kleiner Blaubeer Käsekuchen || Krimi und Keks: Zupfkuchen mit Heidelbeeren || Dynamite Cakes: White Chocolate Cheesecake mit Blaubeeren ohne Backen || Delicious Dishes around my Kitchen: Sommerlicher Mango-Käsekuchen mit Beeren und Physalis || Lecker macht Laune: Cheesecake Pancakes || USA kulinarisch: Mini-Cheesecakes 2.0 || Slowcooker: Quarkteilchen wie vom Bäcker || Kinder kommt essen: Herzhafter Käsekuchen || Feinschmeckerle: Cheesecake mit Himbeeren ohne Backen || Backschwestern: Churro Cheesecake || Süße Zaubereien: Käsekuchen Happen || Obers trifft Sahne: Käsekuchen ohne Boden || Kittycake:Russischer Zupfkuchen || Nom Noms food Weiße Schokolade Käsekuchen mit Kirschen ohne Backen || Kaethes Kekse: Eifriger Käsekuchen

Könnte Dir auch gefallen

36 Kommentare

  • Antworten Sommerlicher Mango- Käsekuchen mit Beeren und Physalis – Delicious dishes around my kitchen 30. Juli 2018 at 08:00

    […] Japanischer Käsekuchen || Silkes Welt: Heidelbeer Cheesecake Tarte || Jessis Schlemmerkitchen: Omas Käsekuchen || Tra Dolce ed Amaro: No-Bake Cherry Cheesecake || The Apricot Lady: Pikante Mini-Cheesecakes || […]

  • Antworten Zum Tag des Käsekuchens: Quarkteilchen | Langsam kocht besser 30. Juli 2018 at 08:00

    […] Japanischer Käsekuchen || Silkes Welt: Heidelbeer Cheesecake Tarte || Jessis Schlemmerkitchen: Omas Käsekuchen || Tra Dolce ed Amaro: No-Bake Cherry Cheesecake || The Apricot Lady: Pikante Mini-Cheesecakes || […]

  • Antworten Tag des Käsekuchens...Birnen Cheesecake Biskuitrolle - Die Sonntagsköchin 30. Juli 2018 at 08:01

    […] Japanischer Käsekuchen || Silkes Welt: Heidelbeer Cheesecake Tarte || Jessis Schlemmerkitchen: Omas Käsekuchen || Tra Dolce ed Amaro: No-Bake Cherry Cheesecake || The Apricot Lady: Pikante Mini-Cheesecakes || […]

  • Antworten White Chocolate Cheesecake mit Blaubeeren ohne Backen » Dynamite Cakes 30. Juli 2018 at 08:01

    […] Jankes*Soulfood – Omas Käsekuchen mit Schokoboden Jessis Schlemmerkitchen – Omas Käsekuchen Julias Torten und Törtchen – Käsekuchen Eclairs mit Himbeer und Zitrone Kinder […]

  • Antworten Käse-Mohn-Kuchen mit Passionsfrucht- und Mango-Spiegel - #Blogparade 30. Juli 2018 at 08:03

    […] Jessis Schlemmerkitchen: Omas Käsekuchen […]

  • Antworten Käsekuchendessert im Glas (zuckerfrei) - 30. Juli 2018 at 08:08

    […] Jessis Schlemmerkitchen: Omas Käsekuchen […]

  • Antworten Mango Kokos Cheesecake (no bake) | Küchenmomente 30. Juli 2018 at 08:34

    […] Jessis Schlemmerkitchen: Omas Käsekuchen […]

  • Antworten Heidelbeer-Cheesecake Tarte - rezepte-silkeswelt.de 30. Juli 2018 at 09:40

    […] Japanischer Käsekuchen || Silkes Welt: Heidelbeer Cheesecake Tarte || Jessis Schlemmerkitchen: Omas Käsekuchen || Tra Dolce ed Amaro: No-Bake Cherry Cheesecake || The Apricot Lady: Pikante Mini-Cheesecakes || […]

  • Antworten Weiße Schokolade Käsekuchen mit Kirschen ohne Backen ❤ • Nom Noms food 30. Juli 2018 at 15:31

    […] Jessis Schlemmerkitchen: Omas Käsekuchen […]

  • Antworten Gabi 30. Juli 2018 at 17:52

    Wunderhübsch – die Oma ist / wäre bestimmt stolz 😉

    • Antworten Jessi 31. Juli 2018 at 13:47

      Vielen lieben Dank Gabi! Meine Oma bewundert häufig meine Kuchen und freut sich immer wenn ich noch bekannte Rezepte verwende 😉

  • Antworten Sauerkirsch-Cheesecake-Eis - Labsalliebe 30. Juli 2018 at 18:13

    […] Jessis Schlemmerkitchen: Omas Käsekuchen […]

  • Antworten The Apricot Lady 30. Juli 2018 at 19:46

    Nomnom.
    Sieht super lecker aus *.*
    liebe Grüße
    Christina

    • Antworten Jessi 31. Juli 2018 at 13:48

      Dankeschön, der schmeckt auch wirklich gut 😉

  • Antworten Tina von Küchenmomente.de 31. Juli 2018 at 10:27

    Ui, der sieht aber cremig aus 🙂 ! Ich liebe ja diese klassisichen Käsekuchen. Lecker!
    Sonnige Grüße
    Tina

    • Antworten Jessi 31. Juli 2018 at 13:47

      Vielen lieben Dank Tina. Das stimmt, Klassiker sind nicht immer schlecht 😉

  • Antworten Tina von LECKER&Co 31. Juli 2018 at 11:22

    OMG Jessi,
    der Käsekuchen sieht wirklich traumhaft aus – genauso, wie man sich einen Käskuchen von Oma vorstellt!
    Finde ich übrigens klasse, dass kein Puddingpulver im Rezept ist – braucht es ja offensichtlich auch nicht fürs perfekte Ergebnis!

    Liebe Grüße,
    Tina

    • Antworten Jessi 31. Juli 2018 at 13:48

      Vielen lieben Dank Tina.
      Puddingpulver kann man wirklich leicht ersetzen und für mich hat er die perfekte Konsistenz 😉

  • Antworten Zum Tag des Käsekuchens: Mini-Cheesecakes 2.0 - USA kulinarisch 31. Juli 2018 at 12:55

    […] Japanischer Käsekuchen || Silkes Welt: Heidelbeer Cheesecake Tarte || Jessis Schlemmerkitchen: Omas Käsekuchen || Tra Dolce ed Amaro: No-Bake Cherry Cheesecake || The Apricot Lady: Pikante Mini-Cheesecakes || […]

  • Antworten zorra 31. Juli 2018 at 14:16

    Wunderbar und stimmt Puddingpulver braucht es gar nicht!

  • Antworten No Bake Lemon-Cheesecake mit Johannisbeeren I Kleid & Kuchen 31. Juli 2018 at 14:38

    […] Japanischer Käsekuchen || Silkes Welt: Heidelbeer Cheesecake Tarte || Jessis Schlemmerkitchen: Omas Käsekuchen || Tra Dolce ed Amaro: No-Bake Cherry Cheesecake || The Apricot Lady: Pikante Mini-Cheesecakes || […]

  • Antworten Susanne 31. Juli 2018 at 16:34

    Da muss ich gleich an früher zurückdenken, als Oma diesen leckeren Kuchen gebacken hat. <3

    Liebe Grüße
    Susanne

    • Antworten Jessi 6. August 2018 at 10:49

      Bei mir sind das auch Kindheitserinnerungen 😉

  • Antworten Martina 31. Juli 2018 at 20:41

    Liebe Jessi,
    ach, Omas Rezepte sind doch einfach die besten, oder? Ein Traum von einem Käsekuchen!
    Liebste Grüße von Martina

    • Antworten Jessi 6. August 2018 at 10:49

      Vielen lieben Dank Martina 😉

  • Antworten Tag des Käsekuchens - ich feiere mit Käsekuchen im Glas - Ninamanie 31. Juli 2018 at 21:19

    […] Jessis Schlemmerkitchen: Omas Käsekuchen […]

  • Antworten Gülsah 31. Juli 2018 at 22:01

    Omas Kuchen sieht ja super saftig und fluffig aus. Mit dem Eischnee darüber, schmeckt das bestimmt richtig leicht. Am liebsten würde ich jetzt direkt ein Stück essen. Liebe Grüße

    • Antworten Jessi 6. August 2018 at 10:50

      Dann musst du ihn ganz schnell nachbacken liebe Gülsah 😉

  • Antworten Silke 31. Juli 2018 at 22:05

    Hallo Jessi,

    genauso sah der Käsekuchen meiner Oma auch aus! Einfach toll und schön fotografiert!

    Viele Grüße

    Silke

  • Antworten Stephie 1. August 2018 at 07:12

    Liebe Jessi,

    ich bin platt ! Der Kuchen sieht genauso aus wie der, den meine Omi immer gebacken hat- vor allem, als ich die Fotos von den einzelnen Stücken sah, hab ich direkt an Oma gedacht und hatte direkt wieder den Geschmack auf der Zunge.
    Zusammengefasst: bin hin und weg von Deinem Rezept !

    Ganz lieben Gruß
    Stephie

    • Antworten Jessi 6. August 2018 at 10:51

      Vielen lieben Dank Stephie 😉 Scheinbar haben alle Omas die gleichen Geheimrezepte.

  • Antworten Sarah von Kinder, kommt essen! 1. August 2018 at 19:43

    Gegen ein Stück klassischen Käsekuchen habe ich definitiv niemals Einwände. Sieht klasse aus.
    Liebe Grüße,
    Sarah

  • Antworten Russischer Zupfkuchen – KittyCake 16. August 2018 at 17:37

    […] Jessis Schlemmerkitchen: Omas Käsekuchen […]

  • Antworten Golden Milk Cheesecake mit Vollmilch - ganz ohne Ofen! 2. September 2018 at 19:57

    […] Japanischer Käsekuchen || Silkes Welt: Heidelbeer Cheesecake Tarte || Jessis Schlemmerkitchen: Omas Käsekuchen || Tra Dolce ed Amaro: No-Bake Cherry Cheesecake || The Apricot Lady: Pikante Mini-Cheesecakes || […]

  • Verfasse einen Kommentar

    :