Hauptgerichte Rezeptübersicht

Zucchini-Möhren-Puffer

10. August 2018

Die Zucchini Welle nimmt einfach kein Ende, ich habe immer noch Unmengen an Zucchini auf meinem Acker und nachdem ich Euch bereits das Rezept für den super saftigen Zucchini-Schokoladenkuchen verraten habe, gibt es heute ein weiteres Zucchini Rezept für Euch. Aber ich verspreche Euch, bald gibt es wieder etwas anders hier zu  sehen und das grüne Gemüse verschwindet wieder. Herzhafte Zucchini-Möhren-Puffer, ein gesundes, leichtes Mittag- oder Abendessen. Bei der Sommerhitze kann man doch nur ein leichtes Essen zu sich nehmen oder esst ihr auch gerne deftig bei diesen tropischen Temperaturen?

Zucchini-Möhren-Puffer
 
Rezept für 2 Personen
Zutaten
  • 350g Möhren
  • 400g Zucchini
  • 2 Eier
  • 4 EL Mehl
  • Salz
  • Pfeffer
  • Abrieb einer Muskatnuss
  • Öl für die Pfanne
Zubereitung
  1. Zucchini und Karotten grob raspeln. Mit 1 Teelöffel Salz 15 Minuten ziehen lassen. Die Zucchini und Karotten in ein saubere Geschirrtuch geben und die Flüssigkeit gut ausdrücken.
  2. Anschließend in eine Schüssel geben,,2 Eier und 4 EL Mehl dazugeben und unterrühren.
  3. Die Masse mit Salz und Pfeffer würzen.
  4. In einer Pfanne Öl erhitzen, von der Zucchini-Karotten-Masse kleine Puffer ausbacken. Die Puffer sollen von beiden Seiten goldbraun sein.
  5. Lecker dazu schmeckt ein leichter Joghurt-Dip mit Kräutern.

 

Zucchini-Puffer

Seid ihr ihm Team Zucchini-Möhren-Puffer oder habt ihr lieber die klassische Variante mit Kartoffeln?

Könnte Dir auch gefallen

Keine Kommentare

Verfasse einen Kommentar

: