Dip Kochen Rezeptübersicht

Zucchini-Ananas-Marmelade

20. August 2018

Seid ihr ehr die süßen oder herzhaften Frühstücksmäulchen? Ich mag beides gerne, ich frühstücke gerne ein Brot mit Aufschnitt aber genauso gerne esse ich am Wochenende auch Pancakes oder eine frische Scheibe Brot mit Marmelade. Es geht doch nichts über selbstgemachte Marmelade oder? Deshalb möchte ich heute meine erste süße Marmelade mit Euch teilen: Zucchini-Ananas-Marmelade. Okay ich hatte Euch eigentlich versprochen, es gibt nach dem Zucchini-Schokoladenkuchen und den Zucchini-Möhren-Puffern erstmal kein weiteres Zucchini Rezept aber diese exotische, leckere Marmelade kann ich Euch einfach nicht vorenthalten.

Ein Träumchen sag ich Euch! Vor allen Dingen zu frischem Brot oder Hefezopf kann ich den fruchtigen, exotischen Aufstrich nur empfehlen. Oder ihr macht einfach einem lieben Menschen eine Freude und verschenkt ein Glas.

Zucchini-Ananas-Marmelade
 
Ergibt ca. 3 Gläser a 250 ml
Zutaten
  • 250g Zucchini
  • 250g frische Ananas
  • 500g Gelierzucker 1:1
  • 2 Zitronen
Zubereitung
  1. Zucchini putzen, waschen und fein raspeln.
  2. Ananas ebenfalls putzen, schälen, halbieren und das Fruchtfleisch nach Entfernung des harten Strunk in kleine Stücke schneiden.
  3. Zucchini und Ananas in einen großen Topf geben und mit dem Gelierzucker vermischen. Zugedeckt ca. 4 Stunden ruhen lassen, bis sich der Zucker gelöst hat.
  4. Zitronen auspressen und den Saft zur Zucchinimischung geben, aufkochen und für 5 Minuten köcheln lassen.
  5. Die Masse in heiß ausgespülte Marmeladengläser füllen und direkt verschließen.

Aber jetzt ist in meinem Garten wirklich die Zucchini Saison vorbei, dafür stehen bereits die ersten Kürbisse in den Startlöchern 😉

Könnte Dir auch gefallen

Keine Kommentare

Verfasse einen Kommentar

CAPTCHA


: