Backen & Süßes Gugelhupf Kuchen Rezeptübersicht

Kürbis Mamorkuchen

8. Oktober 2018

Wer mich kennt, weiß, dass ich ein großer Fan vom Herbst bin. Ich mag die Jahreszeit, die Natur zeigt sich von einer wunderschönen Seite, es gibt endlich wieder Kürbise, ich dekoriere gerne mit ihnen aber genauso gerne esse ich sie. Kürbis muss nicht immer herzhaft verarbeitet werden, er eignet sich auch super für einen luftig, lockeren Mamor

5.0 from 2 reviews
Kürbis Mamorkuchen
 
Zutaten
  • 50 g Zartbitter-Schokolade*
  • 150 g Hokkaido Kürbisfleisch
  • 180 g Butter
  • 100 g Zucker
  • 3 Eier
  • Mark einer Vanilleschote
  • 320 g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 2 TL Backkakao
  • 4 EL Sahne
  • Dekoration:
  • Zartbitterkuvertüre
  • gehackte Mandeln
Zubereitung
  1. Eine Backform fetten, Backofen auf 180° Grad Umluft vorheizen.
  2. Die Schokolade am besten über dem Wasserbad schmelzen.
  3. Den Kürbis fein raspeln.
  4. Die weiche Butter zusammen mit dem Zucker schaumig schlagen. Die Eier nach und nach dazugeben, Mark der Vanilleschote unterheben.
  5. Mehl und Backpulver in einer Schüssel vermischen und zur Eimasse geben.
  6. Den Teig auf 2 Schüsseln aufteilen.
  7. In eine Schüssel die Kürbisraspeln unterheben.
  8. In der anderen Schüssel das Kakaopulver und die Sahne dazugeben.
  9. Den dunklen Teig in die Form füllen, anschließend den hellen Teig darüber verteilen, mit einer Gabel marmoieren.
  10. Für 50 Minunten im Backofen backen, Stäbchenproben nicht vergessen.
  11. Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen und den Kuchen aus der Form lösen.
  12. Mit Zartbitterkuvertüre bestreichen und mit gehackten Mandelkernen bestreuen.

 

The Apricot Lady und Giftigeblonde haben zum Blogevent Herbstgenuss aufgerufen und da mache ich doch gerne mit.

Sucht ihr noch mehr Ideen für Kuchen mit Kürbis? Dann schaut Euch doch meinen Kübis-Kokos-Kuchen oder meinen Kübis-Käsekuchen an.

Könnte Dir auch gefallen

3 Kommentare

  • Antworten The Apricot Lady 10. Oktober 2018 at 17:09

    Der Kuchen sieht super lecker aus *.*
    Danke für das tolle Rezept!
    LG
    Christina

  • Antworten The Apricot Lady 11. Oktober 2018 at 07:07

    Da hätte ich gerne ein Stück 😍

  • Antworten Zusammenfassung Blogevent Herbstgenuss - The Apricot Lady 17. Oktober 2018 at 05:01

    […] Kürbis Marmorkuchen von Jessis Schlemmerkitchen […]

  • Verfasse einen Kommentar

    :