Geschenke aus der Küche Rezeptübersicht Weihnachten

Orientsalz

2. Dezember 2018

Schwups haben wir den letzten Monat in diesem Jahr angefangen und es wird höchste Zeit Rezepte und Geschenkideen für Weihnachten zu präsentieren. Heute habe ich eine schnell gemachte Geschenkidee für Euch – Orientsalz. Das Salz peppt Reisgerichte, Couscous, Bulgur, Salate, Brote oder Fleischgericht auf und ist auch sehr hübsch anzusehen und den unglaublich tollen Duft muss ich Euch gar nicht beschreiben – da fühlt man sich direkt nach Marrakesch versetzt.

5.0 from 2 reviews
Orientsalz
 
Zutaten
  • 200 g Fleur de Sel* (Alternativ grobes Meersalz)
  • 1 TL Rosenblütenblätter*
  • 10 Kaffeebohnen
  • ½ TL grobe Chiliflocken
  • ½ TL Koriandersamen
  • ½ TL Kreuzkümmel
  • ½ TL schwarze Pfefferkörner
  • ½ TL Zimt
  • Evtl. Chilifäden
Zubereitung
  1. Mit Hilfe eines Mörser oder einer Gewürzmühle die Koriandersamen und den Kreuzkümmel mahlen. Unter das Salz mischen.
  2. Kaffeebohnen, Pfefferkörner und Chiliflocken ebenfalls grob mahlen und zum Salz geben.
  3. Rosenblüten und Zimt ebenfalls untermischen.
  4. Salz in ein Gläschen füllen, nochmal den Duft genießen und an die Liebsten verschenken oder selbst verwenden.

Ich habe es diesen Monat endlich nochmal geschafft und kann bei der Foodblogparty von Lecker für jeden Tag mit machen. Das letzte Motto in diesem Jahr lautet “Kräuter und Gewürze“. Schaut wer noch dabei ist und lasst euch von leckeren Rezepten und Geschenkideen inspirieren.

Jill von Kleines Kuliversum: Garam Masala
Stephie von kohlenpottgourmet: Glühweingewürz selbstgemacht
Frances von carry on cooking: Feuriges Chili con Kürbis
Silke von Blackforestkitchen: Gewürzkekse und Gewürzöl
Marie von Fausba: Mandellebkuchen

 

Sucht ihr noch mehr Geschenke aus der Küche? Dann schaut doch mal hier. Weitere Rezepte für Weihnachten findet ihr übrigens hier.

Könnte Dir auch gefallen

8 Kommentare

  • Antworten Tina von Küchenmomente 2. Dezember 2018 at 10:01

    Liebe Jessi,
    wow – ich kann mir gut vorstellen, wie herrlich dein Orientsalz duftet. Eine schöne Geschenkidee, über die sich bestimmt alle Beschenkten sehr freuen.

    Liebe Grüße und eine schöne Adventszeit

    Tina

  • Antworten Ronald 2. Dezember 2018 at 10:12

    Hallo Jessi,
    danke für Deine Idee mit dem Orientsalz. Da ich die Düfte von Marrakesch kenne und liebe, hoffe ich mit Deinem Salz dort auch wieder hin versetzt zu werden. Noch einen schönen ersten Adventssonntag.

  • Antworten Silke H. 2. Dezember 2018 at 11:53

    Liebe Jessi, dein Salz ist echt eine schöne Geschenkidee und sieht auch durch das Chili und die Blüten toll aus. Und es ist vorallem mal was anderes. Hab noch einen schönen ersten Advent, liebe Grüße Silke

  • Antworten Stephie 2. Dezember 2018 at 15:44

    Boah, ist das schnell gemacht ! Und Du hast Recht: wenn ich die Zutaten lese, kann ich das fertige Salz direkt riechen. Herrlich ! Und ich glaube, zu allererst beschenke ich mich- so !

    Alles Liebe und ganz lieben Gruß
    Stephie

  • Antworten Fausba (Familie aus Bamberg) 2. Dezember 2018 at 16:09

    Liebe Jessi,
    dein Orientsalz sieht klasse aus.
    In dem schönen Glas eignet es sich ja auch perfekt zum Verschwnken.
    Liebe Grüße Marie

  • Antworten Frances 2. Dezember 2018 at 16:27

    Hallo Jessi, diese Kombination ist einfach der Knaller! Ich liebe Koriander und Kreuzkümmel. Danke für das wunderbare Rezept und viele Grüße, Frances 🙂

  • Antworten Jill 4. Dezember 2018 at 19:57

    Hallo Jessi,
    da hast du aber ein tolles Rezept beigesteuert! Ich liebe das Essen aus dem Orient und du hast mich gerade mit deinem Salz inspiriert, ein ähnliches zu kreieren. Für mich fehlt nämlich die sauere Note im Rezept (Zitronen- oder Limettenabrieb vielleicht?), die im Orient auch oft zum Einsatz kommt 🙂 Vielen lieben Dank, für das tolle Rezept!
    LG,
    Jill

    • Antworten Jessi 5. Dezember 2018 at 11:06

      Liebe Jill,
      das klingt hervorragend und ich glaube mit ein bisschen Zitronenschale riecht und schmeckt das Salz noch viel besser – danke für die Idee 😉

      Liebe Grüße
      Jessi

    Verfasse einen Kommentar

    CAPTCHA


    :