Events Werbung

Zusammenfassung Blogevent “Wärmendes für Kalte Tage” [Werbung]

1. Februar 2019

Vielen Dank für die tollen Rezepte die ihr zu meine Blogevent beigesteuert habt. Ich bin begeistert und sicher, dass wir die nächsten kalten Tage alle sehr gut überstehen werden. Per Zufallsgenerator wurden die Gewinner ermittelt und ich gratuliere allen ganz herzlich! Falls es diesmal nicht geklappt habt, seid bitte nicht traurig, die nächste Chance kommt bestimmt. Alle Gewinner wurden per E-Mail benachrichtigt.

Aber  jetzt zeige ich Euch die geballte Ladung “Wärmendes für kalte Tage”.

Teilnahmen mit Blog

 

1. Maronensuppe von Zimtkringel

 

2. Kohlsuppe mit spanischem Flair von uhiesig

 

3. Süßkartoffel-Kokos-Suppe von Kochen mit Diana

 

4. Wärmendes Kompott mit Marzipanhaube aus dem Ofen von Küchenmomente

 

5. Tartiflette mit Reblochon – französischer Kartoffelauflauf der Savoyen von Brotwein

6. Cremige Blumenkohlsuppe von Backmädchen

7. Hack-Gemüse-Eintopf mit Käse von aus der Lameng

8. Käferbohneneintopf von Wallygusto

9. Gulaschsuppe im Brottopf von Küchentraum & Purzelbaum

 

10. Eshkeneh – Persische Zwiebelsuppe mit Eierflocken von Labsalliebe

 

11. Linsensuppe mit Grünkohl von Ani’s bunte Küche

12. Wärmende Ribollita von Keks & Koriander

13. Ramen-Brühe für japanische Suppen von Brotwein

Teilnahmen ohne Blog

Hühnersuppe von Tine

Zutaten:

2 Liter Wasser
Salz
1-2 Zwiebeln
1 fettiges suppenhühn
Suppengrün
Eierstich
Blumenkohl
Suppennudeln
Maggi

Das Wasser in einem großen Topf zum kochen bringen.
Gewaschenes Huhn, die ganzen Zwiebeln dazu und das Suppengrün dazu geben. Salzen.
1,5 Std ohne Deckel gar kochen.
Blumenkohl und Nudeln nebenbei fertig kochen
Die Suppe durch ein Sieb gießen .
Blumenkohl und Nudeln,Eierstich und abgepuhltes Hühnchen zur Suppe. Salz und Maggi  dazu.

 

Quer durch den Garten Eintopf von Tine

Zutaten:

1-2 Liter Wasser
Gemüsebrühe
1 mal tk (suppen) Gemüse (Erbsen,Möhren, böhnchen)

Gekochte Kartoffeln klein gewürfelt. Fleischwurst am Stück kleiner geschnitten. Gewürze nach Geschmack

 

Hühnersuppe von Siggi

Zutaten:

Ein Suppenhuhn vom Markt
2 Hände Suppennudeln
1 Zwiebel
Ein kleiner Blumenkohl
Eierstich (dieses mal aus der dose)
1 Strauch Suppengrün
Salz

Das Huhn in das kochende Wasser geben, runter drehen.
Suppengrün, Zwiebel,Salz dazu geben und köcheln lassen.
Blumenkohl klein machen und gar kochen. Nudeln ebenso.
Das Huhn aus dem Wasser nehmen. Das Fleisch vom Knochen und von der Haut pulen. Das Suppengrün und die Zwiebel aus der Brühe nehmen.
Gleich,Blumenkohl, Eierstich, Nudeln und Salz wieder in die Suppe geben.
Schön heiß genießen

Grünkohl von Siggi

4 Scheiben Speck
4 Scheiben Kassler
4 Würste ,rettenden oder pinkelwürste
1kg Grünkohl tk
2 Esslöffel Butterschmalz
1 Esslöffel Senf
2 gewürfelte Zwiebeln
400 ml Gemüsebrühe
400 g klein geschnitte Kartoffeln
1 Esslöffel Butter
Salz Pfeffer Muskat
Butterschmalz im Bräter erhitzen. Zwiebelwürfel,Speck darin anbraten. Grünkohl darin etwas angehen lassen.mit der Hälfte der Brühe ablöschen, Gewürze und Senf zufügen.
45 min mit Deckel garen
Würste dazu geben.
Evtl Brühe dazu geben. 30 min garen.
Am besten schmeckt der Grünkohl wenn er eine Nacht durchziehen kann.
Beim warm machen Würste dazu und evtl nachwürzen. Die gekochten Kartoffeln unterrühren oder nebenbei servieren.

 

Könnte Dir auch gefallen

3 Kommentare

  • Antworten Susan 1. Februar 2019 at 15:59

    Liebe Jessi,

    es sind wirklich köstliche Rezepte zusammen gekommen. Vielen Dank für deine Mühe und Juhu ich habe ein Suppen Kochbuch gewonnen. Ich freue mich sehr.

    Herzliche Grüße

    Susan

  • Antworten Simone von zimtkringel 7. Februar 2019 at 07:38

    Hallo Jessi,
    juhu, eben kam das gewonnene Kochbuch an! Vielen, lieben Dank, Kochbücher kann man nie genug haben!
    Herzliche Grüße aus dem noch immer sehr frostigen Süden
    Simone

    • Antworten Jessi 9. Februar 2019 at 19:40

      Viel Spaß beim nachkochen und störbern in dem Buch 😉

    Verfasse einen Kommentar

    CAPTCHA


    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.