Backen & Süßes Kuchen Rezeptübersicht

Mini Waffeln to Go

10. März 2019

Waffeln – sind für mich Kindheitserinnerungen, was habe ich es früher geliebt wenn ich mit meiner Mama Waffeln machen durfte und das Haus nach Waffeln gerochen hat.  Heute gibt es sie bei mir meist Sonntags, wenn ich Lust auf Kuchen habe aber keinen Kuchen gebacken habe. Aber in letzter Zeit war ich öfters am Wochenende schwimmen, um meinen Rücken vom Babybauch zu entlasten oder weil meine Nichten ein bisschen plantschen wollten und nachdem schwimmenhat man doch meist ein kleines Hungergefühl und da kann man prima Mini Waffeln zu Hause vorbereiten und nachdem schwimmen naschen. Heute gibt es zweierlei Mini Waffeln, einmal klassisch mit Vanille und einmal mit Zimt und Schokolade. Und warum erzähle ich Euch heute soviel über Waffeln? Heute sind Waffeln, dass Thema bei All you need is… und viele Blogger haben ihre liebsten Rezepte für süße oder herzhafte Waffeln zusammengetragen. Wer dabei ist verrate ich Euch am Ende, aber zuerst kommt jetzt mein Rezept für Mini Waffeln to Go.

5.0 from 4 reviews
Mini Waffeln
 
Rezept für ca. 40 Stück
Zutaten
  • 100g weiche Butter
  • 60g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 2 Eier
  • 7 EL Joghurt
  • 70 ml Milch
  • 2 TL Backpulver
  • 300g Mehl
  • 70 ml Milch
  • Mark einer Vanilleschote
  • 2 EL Backkakao
  • 1 TL Zimt
Zubereitung
  1. Weiche Butter, Eier, Zucker, Salz und Mark der Vanilleschote aufschlagen. Joghurt und Milch unterrühren.
  2. Mehl mit Backpulver mischen und zu der Masse verrühren. Die Masse anschließend auf zwei Schüsseln aufteilen. In eine Schüssel noch das Kakaopulver und Zimt unterrühren.
  3. Waffeleisen vorheizen, nach Bedarf fetten. Mit Hilfe von einem Teelöffel kleine Kleckse auf den Waffeleisen geben und backen, ich habe ein doppeltes Waffeleisen und jeweils einen Klecks in die Mitte gegeben. Die Kleckse sollten sich nicht berrühren. Waffeln abbacken, anschließend mit Puderzucker bestreuen.

 

Noch mehr Waffeln gibt es heute bei:

Kleiner Kuriositätenladen Frühstücks-Kartoffelwaffeln mit Merguez, Spinat und Feta

Küchenliebelei Waffel-Burger

Gaumenpoesie Herzhafte Erbsen-Waffeltorte mit Frischkäse und Räucherlachs

Möhreneck Waffel-Sandwich

Gernekochen Lütticher Waffeln

Ina Is(s)t Carrot Cake Waffeln mit Sauerrahm und Pekannüssen

pinch of spice Apfel-Buttermilchwaffeln mit Orangen-Himbeerquark

Lebkuchennest Süßkartoffelwaffeln mit Gemüsefrischkäse

Cakes, Cookies and more Belgische Waffeln mit Apfelkompott

Kartoffelwerkstatt Kartoffel-Mohn-Waffel mit Lemon Curd

Ye Olde Kitchen Herzhafte Waffeln mit Sauerteig

Jankes*Soulfood Brownie-Waffeln mit Kokos-Swirl

thecookingknitter Kichererbsenwaffel mit Rosenkohl

Küchenmomente Waffeln mit Basilikum-Frischkäse und Prosciutto

fräulein glücklich Es wird Zeit {gefüllte Parmesanwaffeln}

Patrick Rosenthal Bubble Waffles

ninamanie Herzhafte Dinkel-Kürbis-Waffeln

zimtkringel Kuhfleckenwaffeln mit Muhsahne

Tinas Tausendschön French Toast Waffeln mit Rhabarberkompott

Linal’s Backhimmmel Cappuccino-Waffeln

Teekesselchen Genussblog Belgische Waffeln (vegan)

Julz kocht – Ein Foodblog aus Bielefeld Gemüsewaffeln mit Tomatencrème

Labsalliebe Baklava Waffeln aus 1001 Nacht

SavoryLens Spinatwaffeln mit Graved Lachs und Meerrettich-Creme

1x umrühren bitte aka kochtopf Waffeln aus dem Airfryer

volkermampft Spanische Chorizo-Waffel-Sandwiches

Foodistas Dunkle Schokoladenwaffeln mit Erdnussbutterkaramell und Banane

Bei mir auf dem Blog gibt es außerdem noch herzhafte Lachs-Waffeln, schaut mal hier. Ich wünsche Euch einen schönen Sonntag!

Könnte Dir auch gefallen

14 Kommentare

  • Antworten Martina 10. März 2019 at 09:49

    Tolle Idee, liebe Jessi! Mit einem Happs sind sie im Mund! Lecker!
    Liebste Grüße von Martina

  • Antworten Steph 10. März 2019 at 09:53

    Sehr hübsch mit den zwei Geschmacksrichtungen, da schnapp ich mir mal gleich zwei Stück!

  • Antworten Marie-Louise 10. März 2019 at 11:11

    Liebe Jessi!
    Deine Waffeln sehen super lecker aus. Und: Ich bewundere wirklich Deine Planungsfähigkeit und, wie Du gerade alles unter einen Hut bekommst!
    Die liebsten Grüße, alles Gute und viel Erholung!
    Marie-Louise

  • Antworten zorra 10. März 2019 at 11:18

    Die sind ja hübsch! Ich liebe ja alles was Mini ist! Ich schnapp mir dann mal je eine…

  • Antworten Isabella Grey 10. März 2019 at 11:32

    Eine tolle Nascherei für Unterwegs!

    Liebe Grüße aus dem Lebkuchennest

  • Antworten Silke 10. März 2019 at 12:57

    Die sind sooo süß! Ich liebe sie <3

  • Antworten Tina von Küchenmomente 10. März 2019 at 13:29

    Stimmt genau, bei Waffeln denkt man erstmal an früher. Auch bei uns gab es ab und zu sonntags Vanille-Waffeln, wenn meine Oma mal unterwegs war und es keinen Kuchen gab. Meistens aber bei Kindergeburtstagen oder Schulveranstaltungen. Deshalb liebe ich diese klassischen Waffeln mit Vanille so. Schokolade habe ich für meine Kids immer gerne gemacht. Einfach, schnell und lecker – was will man mehr!
    Alles Liebe und noch einmal herzlichen Glückwunsch! Ich hoffe, ihr habt alles gut überstanden und genießt die spannende Zeit des Kennenlernens.
    Herzliche Grüße
    Tina

  • Antworten Julz kocht 10. März 2019 at 15:43

    Der Duft von Waffeln erinnert mich immer an meine Kindheit. Ich denke meinen Patenkindern werden deine Waffeln sehr gut schmecken beim nächsten Picknick und vielleicht führt der Duft von Waffeln auch bei ihnen zu Glücksgefühlen!
    Danke für das Rezept und alles Gute für die kleine Familie!

    Liebe Grüße
    Julian

  • Antworten Daniela Wick 10. März 2019 at 16:27

    Oh das ist ja schön. Herzlichen Glückwunsch auch von mir zum Nachwuchs. Und deine Miniwaffeln sind einfach zum naschen für solche Tage. Liebe Grüße Dani

  • Antworten Janke 10. März 2019 at 20:13

    Wie passend, dass du gerade jetzt “Mini-Waffeln” postest – ich hoffe, deinem Mini geht es gut ♡
    Die Waffeln sind zuckersüß, schöne Idee.
    Liebste Grüße Janke

  • Antworten Caroline von Linal's Backhimmel 10. März 2019 at 21:56

    Waffeln zum Mitnehmen – eine tolle Idee!!!
    LG Carline

  • Antworten El-Fee 14. März 2019 at 08:54

    Moin,
    die sehen ja niedlich aus, für die Puppen sozusagen. Aber wieso brauche ich 2x Milch?
    Gruß
    El-Fee

  • Antworten El-Fee 14. März 2019 at 18:33

    Moin,
    richtige Puppenwaffeln, ganz niedlich. Aber brauche ich wirklich 2x 70ml Milch?
    Gruß
    El-Fee

  • Antworten Susan 15. März 2019 at 09:38

    wie lecker, die mache ich für das nächste Klassentreffen, nicht nur die Kinder werden begeistert sein.

  • Verfasse einen Kommentar

    CAPTCHA


    :  

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.