Backen & Süßes Gebäck Gugelhupf

Mini Espresso Gugelhupfe mit Zimt

15. November 2019

Heute ist Tag des Gugelhupfs und die liebe von Tina Lecker und Co. hat wieder zu einer Blogparade aufgerufen. Letztes Jahr war ich bereits mit meinem Spekulatius Gugelhupf mit Cheesecake Füllung dabei. Ich bin einfach ein großer Fan von Gugelhupfen und deshalb habe ich auch dieses Jahr wieder etwas gebacken. Da es langsam auf Weihnachten zu geht, habe ich vorweihnachtliche Mini Espresso Gugelhupfe mit Zimt für Euch gebacken.

5.0 from 3 reviews
Mini Espresso Gugelhupfe mit Zimt
 
Rezept für 12 Mini Gugelhupfe oder 1 großen Gugelhupf (Förmchen z.B. diese*)
Zutaten
  • 3 Eier
  • 250 g brauner Zucker
  • 115 g Butter
  • 300 g Mehl
  • 1 EL Zimt
  • 1 EL Backkakao
  • 1 TL Backpulver
  • 150 g griechischer Joghurt
  • 1 Espresso Pulver Stick*
  • 2 EL Schokonibz (z..B. diese*)
  • Prise Salz
  • Dekoration:
  • 1 EL Kakaopulver und 1 TL Zimt zum Bestäuben
Zubereitung
  1. Backofen auf 180° Grad vorheizen. Backförmchen mit etwas Butter einfetten.
  2. Die Butter zusammen mit dem Zucker schaumig aufschlagen. Die Eier nach und nach untermischen.
  3. Mehl, Zimt, Backkakao, Salz, Espresso Pulver und Backpulver zusammen mischen. Nun abwechselnd die trockenen Zutaten und den Joghurt untermischen. Abschließend die Schokonibz kurz unterheben.
  4. Teig in die gefetteten Förmchen füllen und für 35-40 Minuten bei 180° Grad Ober- / Unterhitze im Backofen backen. Stäbchenprobe nicht vergessen.
  5. Gugelhupfe anschließend abkühlen lassen, aus der Form lösen. Backkakao und Zimt mischen und die Gugelhupfe damit bestäuben.

Ihr wollt noch mehr Gugelhupf Rezepte, dann schaut bei den anderen Bloggern vorbei:

LECKER&Co Marzipan Schokoladen Gugelhupf

Ina Is(st)tWeißer Schokoladen Gugelhupf mit Rose und Zimt

krimiundkeksBratapfel-Gugelhupf…

SalzigSüssLecker Marzipan Gugelhupf „Frankfurter Art“

Julias Torten und Törtchen Honig Chai Gugelhupf

evchenkocht Brownie-Käsekuchen-Gugelhupf

Coffee2StayCranberry-Mandel-Minihüpfe

Naschen mit der Erdbeerqueen Saftiger Gugelhupf mit Zimt und Mandeln

TurbohausfrauPatzerlgugelhupf

eat Tolerant Histaminarmer Blaubeer-Marmor Gugelhupf

Linal’s BackhimmelMandel-Kirsch-Schoko-Gugelhupf

ninamanie Schoko-Gugelhupf mit Lebkuchengewürz

Mein wunderbares Chaos Sticky Toffee Gugelhupf

kohlenpottgourmet Mini-Gugelhupfe im Sachertorten-Style

zimtkringel Walnuss-Reindling

Küchenmomente Aprikosen-Nuss-Gugelhupf

Brigittas Kulinarium Mohnguglhupf

SavoryLens Chai-Kürbis-Bundt

Meine TorteriaErdnussbutter-Bananen-Gugelhupf

Obers trifft Sahne Gewürzguglhupf

Julia´s Sweet Bakery Heidelbeer Brioche Gugelhupf

1x umrühren bitte aka kochtopf Gugelhupf mit Dulce de Leche

 

Könnte Dir auch gefallen

17 Kommentare

  • Antworten Ina 15. November 2019 at 09:35

    Liebe Jessi,

    ich bin ja ein richtiger Kaffee-Junkie, weshalb ich deine kleinen Gugelhupfe nur all zu gerne probieren würde. Lecker!

    Lieben Gruß,
    Ina

    • Antworten Jessi 18. November 2019 at 07:59

      Danke liebe Ina, greif gerne zu 😉

  • Antworten Anja v. Meine Torteria 15. November 2019 at 09:36

    Das klingt super lecker. Darf ich probieren?

  • Antworten Conny 15. November 2019 at 10:53

    Warum sieht in klein alles gleich so viel hübscher aus? Ich liebe Deine Minis!
    Herzlichst, Conny

    • Antworten Jessi 18. November 2019 at 07:58

      Danke dir Conny. In klein ist wirklich alles niedlich 😀

  • Antworten Tina von Küchenmomente 15. November 2019 at 11:25

    Liebe Jessie,
    wie lecker deine Mini-Gugel ausschauen! Und für mich als Kaffeetante ist die Kombi Espresso-Zimt genau richtig 🙂 .
    Herzliche Grüße
    Tina

    • Antworten Jessi 18. November 2019 at 07:58

      Vielen Dank liebe Tina 😉

  • Antworten Martina 15. November 2019 at 21:41

    Ich kann die leckeren Gugel förmlich riechen, wie sie lecker duften! Toll!
    Liebste Grüße von Martina

    • Antworten Jessi 18. November 2019 at 07:58

      Oh ja der Duft ist herrlich!

  • Antworten Eva von evchenkocht 16. November 2019 at 13:00

    Hallo liebe Jessi,
    was für hübsche Hüpfe es bei dir gibt! Mit dem Espresso im Teig sicher sehr fein!
    Liebe Grüße,
    Eva

  • Antworten Turbohausfrau 18. November 2019 at 11:13

    Ganz herzallerliebst sind diese kleinen Gugelhupfzwergerl! Und wenn ich mich recht erinnere, sind da in meiner Speis noch Kakaonibs, die aufgegessen werden wollen. Nun haben sie einen Verwendungszweck gefunden.

  • Antworten Stephie 18. November 2019 at 13:21

    Hallo liebe Jessi,

    eine Freundin von mir liebt die Kombi Espresso und Zimt. Ich weiss jetzt schon, was ich ihr demnächst backen und mitbringen werde….

    Tolles Rezept !

    Ganz lieben Gruß

    Stephie

  • Antworten Michael 18. November 2019 at 16:01

    Hi Jessi,
    ich bin ein echt großer Fan dieser kleinen Minigugel, so schön zum wegnaschen. Auch die Kombi gefällt mir sehr gut.
    Liebe Grüße
    Michael

  • Antworten Chrissy 18. November 2019 at 19:29

    Espresso und Zimt, wenn das mal nicht nach meinem Geschmack ist…
    Liebe Grüße
    Chrissy

  • Antworten Caroline | Linal's Backhimmel 1. Dezember 2019 at 21:58

    Das klingt nach einer super Kombination!
    Liebe Grüße
    Caroline

  • Verfasse einen Kommentar

    CAPTCHA


    :  

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.