gaq.push(['_gat._anonymizeIp']);
Backen & Süßes Muffins Rezeptübersicht

Orangen Schoko Muffins [Koch mein Rezept – der große Rezepttausch]

23. November 2020
Orangen Schoko Muffins

Die dritte Runde von Koch mein Rezept ist in vollem Gange, okay für mich ist es erst die zweite Runde, weil ich das letzte Mal zeittechnisch aussetzen musste. Ich durfte dieses Mal bei Tina von Küchenmomente stöbern. Natürlich fiel es mir dieses Mal nicht leichter als in Runde 1 mich für ein Rezept zu entscheiden. Als großer Muffin Fan habe ich mich für Orangen Schoko  Muffins entschieden. Mein kleiner Sohn hat direkt einen lauwarm aus dem Backofen verputzt und gestrahlt – also wir können sie nur empfehlen.

Mein Tauschblog: Küchenmomente

Tina hat vor einigen Jahren festgestellt, dass backen sie entspannt und sich von Backmischungen abgewandt. Das war meiner Meinung eine super Entscheidung. Seit 2016 veröffentlicht sie viele leckere Rezepte aus den Kategorien Kuchen, Kekse, Torten, Muffins, aber es gibt auch Getränke, Desserts und herzhafte Leckereien. Sie sammelt leidenschaftlich gern Backbücher und stöbert gerne in ihrer Unglaublichen Sammlung von über 300 Stück. An ihrer Seite ist meistens der Punktehund Otis, der auch gerne mal die Dekoration der Fotosets übernimmt. Aber jetzt verrate ich Euch endlich das Rezept der köstlichen Orangen Schoko Muffins.

Orangen Schoko Muffins

5 von 1 Bewertung

Zutaten
  

Für die Muffins

  • 1 Bio Orangen
  • 150 ml Orangensaft, frisch gepresst
  • 200 g Mehl (ich habe Dinkelmehl verwendet)
  • 2 1/2 TL Backpulver
  • 1/2 TL Backnatron
  • 2 EL Kakaopulver
  • 75 g Zartbitter-Schokolade, grob gehackt
  • 1 Ei
  • 100 g Zucker (Original Rezept 140 g Zucker)
  • 80 ml neutrales Pflanzenöl (ich habe Rapsöl verwendet)
  • 2 EL Orangenlikör (optional)

Für die Dekoration (optional)

  • 100 g Zarbitter-Schokolade
  • Kleine Stücke der Orange mit Schale

Anleitungen
 

  • Den Backofen auf 190° Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.
  • Einer Muffin-Backform mit Förmchen auslegen oder die Mulden einfetten.
  • Orange heiß abwashcen und abtrocken. Mit einer feinen Reibe die Schale vorsichtig abreiben. Abrieb zur Seite stellen.
  • Orange pellen und die Orangenstücke mit dem Orangensaft im Mixer einige Minuten kräftig mixen.
  • In einer Schüssel die Mehle, Backpulver, Natron, Kakao, 2 TL der Orangenschale und die grob gehackte Schokolade vermischen.
  • Das Ei in einer separten Schüssel mit einer Gabel verquirlen.
  • Zucker, Öl, Orangenpüree und wer mag den Orangenlikör zum Ei geben und vermischen. Ich habe keinen Orangenlikör verwendet, da mein kleiner Sohn die Muffins auch essen darf.
  • Die trockenen Zutaten nun dazugeben und kurz vrrühren, bis alle Zutaten einen Teig ergeben.
  • Den Teig am Besten mit einem Eisportionierer in die Förmchen füllen und ca. 25 Minuten bei 180° Grad backen.
  • Nach der Backzeit die Muffins noch 10 Minuten in der Form stehen lassen, danach aus der Form holen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Wir haben nach 10 Minuten direkt einen Muffin probiert und lauwarm schmeckten sie fantastisch.
  • Wer mag kann die Muffins noch dekorieren. Wir haben sie so verputzt. Im Originalrezept werden schmale Scheiben einer Orange mit Schale abgeschnitten nd diese in kleine Stücke geschnitten. Für den Guss die Schokolade grob hacken und im Wasserbad schmelzen. Die ausgekühlten Muffins kopfüber in die Schokolade tauchen oder damit bestreichen. Orangenstücke auf die noch geschmolzene Schokoladen legen.
Orangen Schoko Muffins
Orangen Schoko Muffins
OrangenSchokoMuffins

Danke liebe Tina für das leckere Rezept. Ich mag die Kombination aus Schokolade und Orange sehr gerne, es roch köstlich als die Muffins im Ofen waren und lauwarm schmeckten sie noch ein bisschen besser.

Könnte Dir auch gefallen

3 Kommentare

  • Antworten Tina von Küchenmomente 23. November 2020 at 10:58

    5 stars
    Hallo liebe Jessi,
    wie schön – da hast du dir ja eins meiner Lieblings-Muffin-Rezepte ausgesucht! Es freut mich riesig, dass euch die fruchtigen Schokomuffins so gut gemacht haben. Vielen Dank fürs den schönen Beitrag – die Muffins sind so schön in Szene gesetzt.

    Alles Liebe und dir und deiner Familie eine schöne Vorweihnachtszeit – bleibt vor allem gesund!
    Herzliche Grüße
    Tina

  • Antworten Tina von Küchenmomente 23. November 2020 at 10:59

    Hallo Jessi, ich nochmal…es sollte natürlich geschmeckt nicht gemacht heißen! Montag halt 😉 …
    Liebe Grüße
    Tina

    • Antworten Jessi 23. November 2020 at 12:01

      Liebe Tina,

      ich danke Dir für das leckere Rezept. Die Muffins haben wir defintiv nicht das erste und letzte Mal gemacht.

      Ich wünsche Dir ebenfalls eine schöne Vorweihnachtszeit mit deinen Lieben!

      Liebe Grüße
      Jessi

    Verfasse einen Kommentar

    Recipe Rating




    CAPTCHA


    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.