Kürbis-Käsekuchen (26er Springform)
 
Vorbereitungszeit
Zubereitungszeit
Arbeitszeit
 
Herbstlicher Käsekuchen mit Kürbis und einem cremigen Swirl als Hingucker.
Zutaten
  • Für den Teig:
  • 300 g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 4 TL Backkakao
  • 200 g Butter (Zimmertemperatur)
  • 250 g Zucker
  • 2 Eier
  • Für die Käsekuchenfüllung:
  • 400 g Hokkadio Kürbis
  • 200 g Zucker
  • 300 g Frischkäse
  • 500 g Quark
  • 1 TL Zimt
  • 4 Eier
  • 1 Pck. Vanillepuddingpulver
Zubereitung
  1. Für den Teig alle Zutaten in eine Schüssel geben und mit dem Knethaken des Mixers verkneten.
  2. Anschließend mit den Händen zu einem homogenen Teig verkneten.
  3. Eine Springform fetten und mit Teig auskleiden, ebenfalls einen Rand aus Teig formen.
  4. Die Form mit dem Teig bis zur weiteren Verwendung in den Kühlschrank stellen.
  5. Für die Füllung den Kürbis entkernen und in kleine Würfel schneiden.
  6. Kürbis in einem Topf mit kochendem Wasser für ca. 20 Minuten weich kochen.
  7. Anschließend mit einem Stabmixer pürieren und abkühlen lassen.
  8. In der Zwischenzeit den Backofen auf 180° Grad Umluft vorheizen.
  9. Zucker, Quark, und Frischkäse cremig aufschlagen.
  10. Puddingpulver untermengen.
  11. Von der Masse habe ich ca. 3 EL in eine separate Schüssel gefüllt und 1 TL Zimt untergerührt.
  12. In die restliche Masse habe ich das Kürbispüree untergerührt.
  13. Die Eier einzeln unterrühren und die Masse cremig aufschlagen.
  14. Die Käsekuchen Kürbisfüllung in die Springform füllen.
  15. Die helle Zimtcreme habe ich anschließend in größere Tupfen auf die Masse verteilt und mit einer Gabel untergezogen, dadurch bekommt der Kuchen später einen leichten Swirl.
  16. Den Kuchen für 55-60 Minuten bei 180° Grad im Backofen backen.
  17. Den Kuchen anschließend abkühlen lassen und für 3 Stunden in den Kühlschrank stellen damit die Masse vollständig auskühlt und fester wird.
Recipe by Jessis Schlemmerkitchen.de - Food & Lifestyle Blog aus Aachen at https://jessisschlemmerkitchen.de/2017/10/25/kuerbis-kaesekuchen/