Haselnuss-Marzipan-Hefezopf und Nuss-Hefezopf mit Kaffeeguss [Werbung]
 
 
Zutaten
  • Für den Hefeteig:
  • 50g Butter
  • 300 ml Milch
  • 30 g Zucker
  • ½ Würfel frische Hefe
  • 550 g Mehl
  • 1 TL Salz
  • Für die Haselnuss-Kaffee-Marzipan Füllung:
  • 50 g Butter
  • 5 EL Kaffee
  • 150 g Haselnusskerne, gehackt
  • 100 g Schokoladenstreusel
  • 100 g Marzipan
  • Für die Mohn-Kaffee Füllung:
  • 100 g Mohnfüllung
  • 8 EL Kaffee
  • Für den Guss:
  • 100 g Puderzucker
  • 5 EL Kaffee
Zubereitung
  1. Butter schmelzen und zusammen mit der lauwarmen Milch und dem Zucker verrühren.
  2. Die frische Hefe hineinbröseln und für 10 Minuten gehen lassen.
  3. Mehl und Salz dazugeben und zu einem geschmeidigen Teig verkneten.
  4. Hefeteig abgedeckt an einem warmen Ort für 1 Stunde gehen lassen oder über Nacht mit einem leicht feuchten Küchentuch abgedeckt im Kühlschrank ruhen lassen.
  5. Bei der Kühlschrank-Variante den Teig am nächsten Morgen aus dem Kühlschrank holen und nochmal für ca. 20 Minuten bei Zimmertemperatur stehen lassen.
  6. Den Hefeteig halbieren und auf bemehlter Fläche nun zu zwei Rechtecken ausrollen.
  7. Backofen auf 160° Grad Umluft vorheizen (180° Grad Ober- / Unterhitze).
  8. Für die Haselnuss-Kaffee-Marzipan Füllung die Butter schmelzen und mit dem Kaffee verrühren. Die erste Teigplatte damit bestreichen und mit Haselnusskernen und Schokoladenstreusel bestreuen, Marzipan zupfe ich in kleine Stückchen und verteile es dann ebenfalls.
  9. Für die Mohnfüllung den Mohn mit dem Kaffee verrühren und die Füllung auf die zweite Teigplatte verteilen.
  10. Die beiden Rechtecke von der langen Seite her aufrollen und die Rollen vorsichtig etwas langziehen. Die beiden Rollen mit einem scharfen Messer in der Mitte komplett aufschneiden.
  11. Ihr habt jetzt vier Stränge. Zwei Stränge auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech miteinander verzwirbeln. Die aufgeschnittene Stelle der Stränge sollte nach oben zeigen.
  12. Die beiden übrigen Stränge direkt daneben legen und ebenfalls miteinander verzwirbeln.
  13. Beide Hefestränge dicht nebeneinander legen und unten miteinander verbinden, so backen sie schön zusammen.
  14. Die Zöpfe nochmal ca. 15 Minuten gehen lassen und für 30 Minuten im vorgeheizten Backofen backen.
  15. Für den Guss den Puderzucker mit dem Kaffee verrühren und über die warmen Zöpfe geben.
Recipe by Jessis Schlemmerkitchen.de - Food, Mama & Lifestyle Blog aus Aachen at https://jessisschlemmerkitchen.de/2018/03/07/hefezoepfe_kaffeeguss/