Kürbis-Kokos-Kuchen
 
 
Zutaten
  • Kürbis-Kokos-Kuchen
  • 250 g Butternut Kürbis
  • 2 Spritzer Zitronensaft
  • 4 Eier
  • 100 g Zucker
  • Prise Salz
  • 200 g weiche Butter
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 300 g Mehl
  • Mark einer Vanilleschote
  • 100 g Kokosraspeln
  • Glasur
  • 100 g Puderzucker
  • Zitronensaft
  • Gelbe Lebensmittelfarbe
  • Handvoll Kokos Chips
  • Puderzucker
Zubereitung
  1. Backofen auf 175° Grad Umluft vorheizen.
  2. Eine Gugelhupfform mit Butter fetten.
  3. Kürbis schälen und in kleine Würfelchen schneiden oder mit Hilfe eines Mixers zerkleinern.
  4. Kürbis mit Zitronensaft beträufeln und auf Seite stellen.
  5. Eier und Zucker schaumig schlagen.
  6. Weiche Butter unterrühren.
  7. Backpulver und Mehl darüber sieben, Mark der Vanilleschote dazugeben und alles zu einem glatten Teig verrühren.
  8. Kokosraspeln und Kürbiswürfelchen unterheben.
  9. Teig in die Gugelhupfform füllen und für 50 Minuten bei 175° Grad Umluft goldbraun backen. 10. Anschließend abkühlen lassen, aus der Form lösen und komplett auf einem Kuchengitter erkalten lassen.
  10. Puderzucker mit Zitronensaft glatt rühren, etwas gelbe Lebensmittelfarbe unterrühren.
  11. Glasur über den oberen Rand des Kuchen verteilen und die Kokos Chips darauf verteilen und leicht andrücken, damit sie kleben bleiben. Kurz vor dem Servieren mit Puderzucker bestreuen.
Recipe by Jessis Schlemmerkitchen.de - Food, Mama & Lifestyle Blog aus Aachen at https://jessisschlemmerkitchen.de/2016/10/23/kurbis-kokos-kuchen/