Kürbis Mamorkuchen
 
 
Zutaten
  • 50 g Zartbitter-Schokolade*
  • 150 g Hokkaido Kürbisfleisch
  • 180 g Butter
  • 100 g Zucker
  • 3 Eier
  • Mark einer Vanilleschote
  • 320 g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 2 TL Backkakao
  • 4 EL Sahne
  • Dekoration:
  • Zartbitterkuvertüre
  • gehackte Mandeln
Zubereitung
  1. Eine Backform fetten, Backofen auf 180° Grad Umluft vorheizen.
  2. Die Schokolade am besten über dem Wasserbad schmelzen.
  3. Den Kürbis fein raspeln.
  4. Die weiche Butter zusammen mit dem Zucker schaumig schlagen. Die Eier nach und nach dazugeben, Mark der Vanilleschote unterheben.
  5. Mehl und Backpulver in einer Schüssel vermischen und zur Eimasse geben.
  6. Den Teig auf 2 Schüsseln aufteilen.
  7. In eine Schüssel die Kürbisraspeln unterheben.
  8. In der anderen Schüssel das Kakaopulver und die Sahne dazugeben.
  9. Den dunklen Teig in die Form füllen, anschließend den hellen Teig darüber verteilen, mit einer Gabel marmoieren.
  10. Für 50 Minunten im Backofen backen, Stäbchenproben nicht vergessen.
  11. Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen und den Kuchen aus der Form lösen.
  12. Mit Zartbitterkuvertüre bestreichen und mit gehackten Mandelkernen bestreuen.
Recipe by Jessis Schlemmerkitchen.de - Food, Mama & Lifestyle Blog aus Aachen at https://jessisschlemmerkitchen.de/2018/10/08/kuebis-mamorkuchen/