Lebkuchenherzen
 
 
Für ca. 10 Stück
Zutaten
  • 125 g Butter
  • 250 g Agarvendicksaft
  • 100 g Zucker
  • 525 g Mehl
  • 1 TL Backpullver
  • 2 EL Lebkuchengewürz
  • 2 EL Backkakao
  • 1 Ei
  • 1 Eigelb
  • Für die Dekoration:
  • 250 g Puderzucker
  • 1 Eiweiß
  • etwas Zitronensaft
Zubereitung
  1. Butter zusammen mit dem Agarvendicksaft und dem Zucker in einem Topf unter Rühren erhitzen, so dass sich der zucker auflöst. Abkühlen lassen.
  2. Mehl mit Backpulver, Lebkuchengewürz und Kakaopulver in einer Schüssel mischen. Das Ei und Eigelb hineingeben und die abgekühlte Zucker-Masse hinzufügen und mit dem Knethaken zu einem glatten Teig verkneten. In Frischhaltefolie wickeln und 1-2 Stunden bei Raumtemperatur ruhen lassen.
  3. Backofen auf 180° Grad Ober- / Unterhitze vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen. Den Teig ca. 1 cm dick ausrollen. Mit einer Herz-Ausstechform (z.B. diese hier*) Herzen aus dem Teig ausstechen und auf das Backblech legen.
  4. Für ca. 10 Minuten backen. Nach Wunsch oben ein kleines Loch hineinstechen um die Herzen aufhängen zu können. Gut abkühlen lassen.
  5. Für die Spritzglasur Puderzucker und Eiweiß mit dem Rührgerät und Schneebesen gut verrühren. Nach und nach etwas Zitronensaft unterrühren, bis die Glasur dick und spritzfähig ist. Mit Hilfe einer Garnierspritze (z.B. diese hier*) die Ränder der Herzen dekorieren und beschriften. Aus Jelly Belly Beans können Blumen oder Herzen je nach Lust und Laune auf die Herzen dekoriert werden.
  6. Die Lebkuchenherzen am besten in einer Gebäckdose aufbewahren, so halten sie sich mehrere Wochen.
Recipe by Jessis Schlemmerkitchen.de - Food, Mama & Lifestyle Blog aus Aachen at https://jessisschlemmerkitchen.de/2018/10/22/lebkuchenherzen/