Vegane Bohnen-Brownies
 
 
Christinas Tipp: Wer die Brownies etwas kompakter mag, stellt sie ein paar Stunden in den Kühlschrank, dort werden sie fester.
Zutaten
  • Vegane Bohnen-Brownies
  • (für eine 20 x 20 cm Form)
  • 250 g Kidneybohnen (1 Dose)
  • 2 TL ungesüßter Backkakao
  • 40 g zarte Haferflocken
  • 1 Prise Salz
  • 80 g Agavendicksaft oder Ahornsirup
  • 40 g Kokosöl, geschmolzen
  • 2 TL Vanille
  • 1 TL Backpulver
  • 100 g Zartbitter-Schokoladentropfen
  • Schokoladenstückchen für die Verzierung
Zubereitung
  1. Den Ofen auf 180°C vorheizen.
  2. Kidneybohnen abtropfen lassen und das Kokosöl erwärmen bis es schmilzt.
  3. Alle Zutaten - bis auf die Schokoladenstückchen - in einen Mixer geben und so lange mixen, bis eine geschmeidige Masse entsteht.
  4. Schokoladenstückchen untermischen und alles in eine ca. 20 x 20 cm Form geben.
  5. Ein paar Schokoladenstückchen können noch über den Teig gegeben werden, die Brownies für etwa 20 Minuten backen.
Recipe by Jessis Schlemmerkitchen.de - Food, Mama & Lifestyle Blog aus Aachen at https://jessisschlemmerkitchen.de/2016/04/09/buchrezension-christina-macht-was/