Spaghetti Bolognese (4 Personen)
 
 
Zutaten
  • 500 g gemischtes Hackfleisch (Rind- & Schweinefleisch)
  • 1 Zwiebel
  • 1 Bund Frühlingszwiebeln
  • 2 Möhren
  • 1 Knoblauchzehe
  • 3 EL Rotwein
  • 400 ml Gemüsebrühe (selbst gemacht)
  • 500 ml passierte Tomaten (oder 1 Dose geschälte Tomaten)
  • 20 g Tomatenmark
  • Handvoll frische Basilikumblätter
  • Handvoll frisches Oregano
  • 1 Thymianzweig
  • 3-4 Stängel Schnittlauch
  • Prise Pfeffer
  • Parmesan zum bestreuen
Zubereitung
  1. Die Zwiebel abziehen und fein würfeln.
  2. Möhren und Frühlingszwiebeln putzen, schälen und in kleine Würfel schneiden.
  3. Wenn vorhanden, kann auch noch ein kleines Stückchen Sellerie dazugegeben werden (ca. 50-100 g).
  4. Ein kleines Stückchen Butter mit etwas Olivenöl in einer großen beschichteten Pfanne erhitzen und das Gemüse bei mittlerer Hitze für etwa 10 Minuten braten, anschließend herausnehmen und beiseite stellen.
  5. Hackfleisch in die heiße Pfanne geben und braun anbraten.
  6. Knoblauchzehe schälen und über das Fleisch pressen. Wenn das Fleisch braun angebraten ist mit 3 EL Rotwein ablöschen.
  7. EL Gemüsepaste in 400 ml Wasser auflösen, sodass eine Gemüsebrühe entsteht. Die Gemüsepaste mache ich nach einem Thermomix Rezept.
  8. Gemüsebrühe zu dem Fleisch geben und köcheln lassen.
  9. Basilikumblätter, Oregano, Schnittlauch und Thymian mit Waser abspülen und kleinschneiden. Kräuter zu dem Fleisch geben und gut verrühren.
  10. Passierte Tomaten und Tomatenmark dazugeben. Alternativ zu den passierten Tomaten kann auch eine Dose geschälte Tomaten mit Saft dazugegeben werden.
  11. Für mindestens 1 Stunde köcheln lassen. Abschließend mit Pfeffer und Chilli abschmecken. Nudeln je nach Geschmack kochen, anrichten und mit Parmesan bestreuen.
Recipe by Jessis Schlemmerkitchen.de - Food, Mama & Lifestyle Blog aus Aachen at https://jessisschlemmerkitchen.de/2015/06/21/spaghetti-bolognese-ohne-tute/