Taufe
 
 
Zutaten
  • Für die Böden aus "Wunderkuchen":
  • 4 Eier
  • 200 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 200 ml Öl
  • 200 ml Saft (ich habe Orangen Saft verwendet)
  • 280 g Mehl
  • 1 Pck. Backpulver
  • Für die Füllung:
  • 500 g Quark
  • 500 g Mascarpone
  • 200 g Lemon Curd (Rezept gibt es hier)
  • 2 EL San-Apart
  • Für die Dekoration:
  • 200 g Butter -zimmerwarm
  • 125 g Puderzucker
  • 2 EL San Apart
  • 1 TL blaue Lebensmittelfarbe (z.B. diesehier*)
  • blaue Zuckerperlen
  • frische Blumen
Zubereitung
  1. Für die Böden, habe ich eine 24er Form von verwendet. Den Boden mit Backpapier auslegen. Backofen auf 180° Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Eier und Zucker ca. 10 Minuten hellcremig aufschlagen, bis sich das Volumen mindestens verdoppelt hat. Danach das Öl und den Saft zugegeben und weiter rühren. Mehl, Backpulver und Salz mischen, sieben und anschließend in die Eiermasse geben, nur kurz unterheben. Den Teig in die vorbereitete Form füllen und für 45 Minuten backen, anschließend die Stäbchenprobe nicht vergessen. Den Kuchen abkühlen lassen und anschließend aus der Form lösen. Ich backe die Böden 1-2 Tage vorher, wickel sie in Frischhaltefolie nachdem Abkühlen, so bleiben sie super frisch.
  2. Für die Füllung:
  3. Wenn ihr Lemon Curd selbst macht, dann am besten einen Tag vorher zubereiten. Quark und Mascarpone aufschlagen. Lemon Curd untermischen und San-Apart dabei einrieseln lassen. Für etwa ½ Stunde im Kühlschrank andicken lassen.
  4. Den Wunderkuchen zweimal waagerecht durchschneiden. Den unteren Boden auf eine Tortenplatte setzen und mit einem Tortenring umschließen.
  5. Die Hälfte der Creme auf den Boden geben. Zweiten Boden auflegen und den Vorgang wiederholen. Den letzten Boden auflegen und mit Frischhaltefolie abdecken. Über Nacht im Kühlschrank fest werden lassen.
  6. Für die Dekoration:
  7. Für die Amerikanische Buttercreme die Butter 5 Minuten in einer Küchenmaschine aufschlagen, bis sie eine weißliche Farbe bekommt. Danach den Puderzucker darüber sieben und weiterrühren lassen. San Apart dazugeben und alles zu einer luftigen Masse aufschlagen.
Recipe by Jessis Schlemmerkitchen.de - Food & Lifestyle Blog aus Aachen at https://jessisschlemmerkitchen.de/2019/10/20/ein-toertchen-zur-taufe/