Go Back

Zuckerfreier Möhrenkuchen zum ersten Geburtstag

3.5 from 2 votes

Zutaten
  

Für den Möhrenkuchen / Teig

  • 250 g Möhren, fein gerieben oder geraspelt
  • 5 Eier (Größe M o. L)
  • 100 g Bio Apfelmark (z.B. von DM)
  • 3 EL Bio Reissirup oder Agavendicksaft
  • 200 g fein gemahlene Mandeln
  • 150 g Dinkelvollkornmehl
  • 50 g griechischer Joghurt
  • 1 Pck Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 1/2 TL Zimt
  • 1/2 TL Muskatnuss

Für die Frischkäsecreme

  • 2 EL Aprikosenkonfitüre, zuckerfrei (z.B. von DM die Konfitüre wird mit Agavendicksaft gesüßt)
  • 150 g Frischkäse, am Besten Philadelphia
  • 50 g Griechischer Joghurt

Für die Heidelbeer-Sahne

  • 150 g frische Heidelbeeren (alternativ andere Beeren die Saison haben)
  • 250 g Frischkäse, am besten Philadelphia
  • 150 ml Sahne (Schlagsahne)
  • 1-3 TL San Apart
  • 50 g Krokant

Anleitungen
 

  • Den Boden einer Springform ca. 24cm Ø) mit Backpapier auslegen, fette sie und heize den Backofen auf 180 ° Grad Ober- / Unterhitze vor.
  • Schlage mit Hilfe eines Rührgeräts die Eier mit etwas Salz in einer Schüssel sehr schaumig, dass kann einige Minuten dauern.
  • Die Möhren in der Zwischenzeit fein raspeln. Die Möhren zusammen mit dem Apfelmark, Reissirup, gemahlenen Mandeln, Joghurt, Zimt und Muskatnuss mischen und unter ständigem Rühren zu den Eiern geben.
  • Das Dinkelvollkornmehl und das Backpulver mischen und nach und nach unter ständigem Rühren dazu geben.
  • Fülle den Teig in die Springform und backe diesen im vorgeheizten Backofen für ca. 40 Minuten vor. Stäbchenprobe am Ende nicht vergessen und den Kuchen anschließend abkühlen lassen.
  • Wenn der Kuchen abgekühlt ist, teile den Kuchen in zwei Böden und bestreiche jede Hälfte dünn mit der Aprikosenkonfitüre. Wenn der Kuchen noch leicht warm ist, lässt sich die Konfitüre gut verstreichen, ansonsten sollte die Konfitüre leicht erwärmt werden.

Frischkäse-Füllung

  • Frischkäse (am Besten Philadelphia verwenden, dieser ist fester und von der Konsitzenz sehr gut für Füllungen geeignet) und griechischen Joghurt verrühren und den ersten Boden damit bestreichen.
  • Den zweiten Boden darauf legen und den Kuchen in den Kühlschrank kalt stellen.

Heidelbeer-Sahne

  • Für die Heidelbeer-Sahne zuerst die Blaubeeren waschen und mit etwas Wasser (ca. 50-80ml) für ca. 8 Minuten auf dem Herd leicht köcheln lassen. Anschließend die Masse durch ein Sieb streichen und abkühlen lassen.
  • Die Sahne steif schlagen und den Frischkäse vorsichtig unterheben.
  • Die durch ein Sieb gestrichene abgekühlte Heidelbeermasse zu der Sahne-Frischkäsemasse geben und steif schlagen, während dessen zunächst 1 TL San Apart einrieseln lassen. Wenn die Masse noch nicht fest genug ist, dann einen weiteren TL dazugeben.
  • Die Torte mit der Heidelbeer-Sahne einstreichen und den unteren Rand der Torte mit Krokant bestreuen. Wer mag kann die Torte noch mit Zuckerstreuseln bestreuen.
  • Bis zum Verzehr die Torte bitte im Kühlschrank kalt stellen. Im Kühlschrank ist sie einige Tage haltbar.