Go Back

Apfel Gugelhupf mit Walnüssen und Karamellglasur

5 from 7 votes
Vorbereitungszeit 20 Min.
Zubereitungszeit 1 Std.

Zutaten
  

  • 340 g Mehl
  • 1 TL Natron
  • 1 TL Zimz
  • 1 Prise Salz
  • 3 Eier
  • 100 g Zucker
  • 2 Äpfel, geschält, entkernt und geraspelt
  • 50 g Walnüsse, grob gehackt
  • 2 EL Apfelmark
  • 240 ml Rapsöl

Karamellglasur

  • 80 g Butter
  • 150 g brauner Zucker
  • 50 ml Sahne

Anleitungen
 

  • Backofen auf 180° Grad Ober- / Unterhitze vorheizen. Gugelhupfform fetten.
  • Äpfel schälen, entkernen und grob raspeln. Walnüsse grob hacken.
  • Mehl, Natron, Salz und Zimt in einer Schüssel mischen und beiseite stellen.
  • Eier zusammen mit dem Zucker und Öl aufschlagen, bis eine helle, cremige Masse entstanden ist. Die geraspelten Äpfel mit einem Löffel unterheben.
  • Mehlmischung darüber sieben, Apfelmark und Walnüsse unterheben.
  • Den Teig in die Gugelhupfform füllen und für ca. 50 - 60 Minuten backen. Mit Hilfe eines Holzstäbchens am Ende prüfen, ob der Kuchen durch gebacken ist. Den Kuchen aus dem Ofen holen und abkühlen lassen. Anschließend auf ein Kuchengitter stürzen.
  • Für die Karamellglasur Butter, Zucker und Sahne in einen Topf geben und zum Kochen bringen. Ungefähr zwei Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen, anschließend auf dem Kuchen verteilen, wer mag kann noch gehackte Walnüsse darauf verteilen.
    Wenn Euch die Glasur zu süß ist, kann der Kuchen auch ganz wunderbar nur mit Puderzucker bestäubt werden.